Reiserücktrittsversicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminar-Versicherung - für den Fall, dass Sie von Ihrer Buchung zurücktreten müssen.

Bei Seminargebühren über 1000,00 lohnt sich für Sie die Jahresversicherung. Bitte sprechen Sie uns an!

Bei Aus- und Weiterbildungen können Sie jeden Abschnitt auch einzeln versichern.

Seminar-Versicherung pro Person

Auszug aus den AGB der Europäischen Versicherung AG

§1 Gegenstand der Versicherung

Seminar-Versicherung bei der Europäischen Reiseversicherung AG

1. Die EUROPÄISCHE erstattet die vertraglich geschuldeten Stornokosten bis zur Höhe der jeweils vereinbarten Versicherungssumme, sofern:

  • die versicherte Person oder eine Risikoperson von einem der nachstehenden Ereignisse betroffen wird,
  • bei Buchung der versicherten Seminars mit dessen Eintritt nicht zu rechnen war,
  • die Stornierung aufgrund dieses Ereignisses erfolgte und
  • ihr die planmäßige Durchführung des Seminars deshalb nicht zumutbar war

2. Versicherte Ereignisse sind:

  • Tod;
  • schwere Unfallverletzung;
  • unerwartete schwere Erkrankung; d) Schwangerschaft;
  • Impfunverträglichkeit
  • Bruch von Prothesen und Lockerung von implantierten Gelenken;
  • Eigentumsschaden der versicherten Person z. B. durch Feuer,Hochwasser...sofern dieser Schaden erheblich ist.
  • Verlust des Arbeitsplatzes der versicherten Person aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung
  • Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, sofern diese Person bei der Buchung arbeitslos gemeldet war


3. Risikopersonen sind:

  • die Angehörigen der versicherten Person. Dies sind der Ehe- bw. Lebenspartner oder Lebensgefährte in häuslicher Gemeinschaft, Kinder, Eltern, Adoptivkinder, Adoptiveltern, Stiefkinder, Stiefeltern, Großeltern, Geschwister, Enkel, Schwiegereltern, Schwiegerkinder und Schwäger der versicherten Person;
  • diejenigen, die nicht mitreisende minderjährige oder pflegebedürftige Angehörige der versicherten Person betreuen (Betreuungspersonen);
  • die Mitreisenden sowie deren Angehörige und Betreuungspersonen, sofern nicht mehr als vier Personen die Reise gemeinsam gebucht haben. Mitreisende Angehörige gelten immer als Risikopersonen.

Der Selbstbehalt beträgt je Versicherungsfall 20% des erstattungsfähigen Schadens, mindestens 25,00 pro Person.