Freizeitangebote

Die Tromm - ein kraftvoller Ort in einer der schönsten Landschaften Hessens. 577 m ü. NHN, umgeben von Wiesen und Wäldern inmitten eines Naturschutzgebietes liegt die Tromm, der sechsthöchste Berg des Odenwalds.
Neben vielen Freizeitmöglichkeiten wie Laufen, Wandern, Walken, Radfahren oder im Winter Skilanglauf und Schlittenfahren, gibt es auf der Tromm noch einiges mehr zu entdecken.

Unsere Buchhandlung

Nutzen Sie Pausen, um in Ruhe zu stöbern. Hier finden Sie Literatur zu vielen Fachthemen, eine große Auswahl an Meditationskissen, Klangschalen, CDs, handgefertigte Pralinen und kleine Geschenke. Weitere Informationen: www.odenwaldinstitut.de/buchhandlung.

Unser Meditationsraum

Schöpfen Sie Kraft, genießen Sie Entspannung und Ruhe an diesem Ort der Stille und Einkehr.

Soweit nicht anderweitig belegt, steht er allen Teilnehmenden offen.

Irene-Turm

Ganz in der Nähe des Instituts steht der Irene Turm. Der Turm ist jedoch aktuell nicht begehbar.

Hoftheater Tromm

In unmittelbarer Nähe des Instituts befindet sich das Hoftheater Tromm, das sehenswerte Kleinkunst bietet.

Telefon: +49 (0)6207 332-3, www.hof-theater-tromm.de

Kunstweg auf der Tromm

Rund um den Trommer Hof entstand im Juli 2005 ein Kunstweg, der die Schönheit der Natur durch Skulpturen herausragender Künstler unterstreicht. Die Tromm ist damit um einen Anziehungspunkt reicher geworden.

Freibäder

Das kühle Nass können Sie im Sommer im Quellwasserschwimmbad Hammelbach sowie im Waldschwimmbad Wald-Michelbach genießen. Das Hotel "Siegfriedbrunnen" in Grasellenbach bietet die Möglichkeit, im Salzwasserbecken zu baden.

Sehenswertes im Umkreis

  • Grasellenbach/Wegscheide: "Walpurgiskapelle"
  • Wald-Michelbach: "Heimatmuseum" sowie "Grube Ludwig"
  • Hammelbach: "Gotische Kapellenruine" aus dem 14. Jahrhundert und die Grabstätte der Familie "Bus", die eine interessante Geschichte verbirgt.
  • Ober-Abtsteinach und Wald-Michelbach/Kreidach: Kunstwege