Telefon: +49 (0)6207 605-0 Entdecken Sie unsere Standorte
Weiterbildung zur/zum Familienmediator*in

Weiterbildung zur/zum Familienmediator*in

Aufbaumodul zur Grundausbildung

Diese Weiterbildung ist eine Ergänzung der Basisausbildung zum/zur Mediator*in. Sie dient der Erweiterung und Vertiefung des Wissens und der Kompetenzen aus der Grundausbildung und ermöglicht, sich das vielfältige Themenfeld der Familienmediation zu erschließen. Die Teilnehmer*innen erlangen die Qualifikation, in Familienkonflikten als Mediator*in tätig zu werden, bei

  • Trennung und Scheidung
  • Erbauseinandersetzungen, Testamentsmediationen
  • Mediationen für Pflege mit Angehörigen
  • Mehrgenerationenkonflikten
  • Konflikten zwischen Eltern und Jugendlichen
  • Nachfolgeregelungen im Familienunternehmen

Die Ausbildung findet im Wechsel von theoretischen Inputs und praktischer Ausbildung in Form von Rollenspielen und deren Auswertung statt. Sie umfasst 60 Zeitstunden. Hinzu kommen zwei Tage Gruppensupervision (nach Vereinbarung) sowie mindestens 10 Stunden selbstorganisierte Peergruppen-Arbeit / Intervision

Termine und Inhalte

  • Modul 1 Trennung/Scheidung 1 – Das Paar
    Trennungs- und Scheidungsmediation – Beziehungsdynamische Hintergründe – Vertiefung der Konflikttechniken – Umgang mit unterschiedlichen Konfliktdynamiken – Die Rolle des Rechts in der Mediation – Finanz- und Umgangspläne
  • Modul 2 Trennung/Scheidung 2 – Die Kinder
    Rolle der anderen Beteiligten in der Familienmediation – Formen der Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in der Mediation – Mehrgenerationenmediation – Entwicklungspsychologische Hintergründe – Kindschaftsrecht I
  • Modul 3 Eltern-Jugendlichen Mediation
    Entwicklungspsychologie Jugendliche – Kindschaftsrecht II – Jugendliche als selbständige Mediationsteilnehmer*innen – Transfer in andere Bereiche – Co-Mediation bei Familien
  • Modul 4 Ältere Generation – Übergänge
    Vorsorge- oder Präventivmediation – "Eldermediation" – Mediation in Erbfällen –Familiäre Konflikte im Alter – Psychologisches und soziologisches Hintergrundwissen – Mediation von Vorsorge- und Nachfolgeregelungen

MEDIATIO ist ein anerkanntes Ausbildungsinstitut der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM). Nach Abschluss der Ausbildung besteht die Möglichkeit, die ordentliche Mitgliedschaft in der BAFM zu beantragen und den Titel "Mediator*in BAFM" zu führen.

Zielgruppe

Zielgruppe der Ausbildung sind Interessierte und Fachkräfte aus allen Berufsfeldern, die bereits eine 120 Stunden Grundausbildung in Mediation absolviert haben und die sich im Bereich Familienmediation weiterqualifizieren wollen. Die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse sind auch übertragbar in andere Mediationsfelder und Konfliktbereiche.

Hinweis

  • Nach Abschluss dieser Weiterbildung ist es möglich, die Anerkennung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation (BAFM) oder anderer Mediationsverbände zu erhalten.
  • Die Module sind auch einzeln buchbar.
  • Voraussetzung zur Teilnahme ist die erfolgreich absolvierte Ausbildung zum/zur Mediator*in.
    Start im November 2022: Seminar 2493. Termine 2024 auf Anfrage.
  • Detaillierte Informationen erhalten Sie bei: Viola Rudat, Tel.: 06207-605-120, Mail: v.rudat(at)odenwaldinstitut.de.

In Kooperation mit

Details zum Seminar Weiterbildung zur/zum Familienmediator*in

Seminarnummer
3471
Themenbereich
Akademie, Konfliktmanagement, Kommunikation
Programmbereich
Kompetenz
Anerkennung/Förderung
Bildungsurlaub, Förderung Fachkurse BW
Schlagwort
Meditation
Weiterbildung
Mediation
Seminargebühr Privatzahlende
€ 2.350,—
Seminargebühr Firmen/Einrichtungen/Selbstst.
€ 2.850,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
Aktuelle Preise inkl. Vollpension pro Person u. Tag (Preisänderungen behalten wir uns vor)
BeschreibungPreis
Doppelzimmer76,50 EUR
Einzelzimmer mit Dusche/WC92,50 EUR
Vollverpflegung ohne Übernachtung38,50 EUR
Nur Mittag- und Abendessen ohne Übernachtung27,50 EUR
Hinweise
Eine Ratenzahlung wird angeboten.
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Montag, 13.02.2023, 14:00 Uhr – Mittwoch, 31.01.2024, 16:00 Uhr
Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung, Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

  1. Ausbildung zum/zur Familienmediator*in - Modul 1

    Montag, 13.02.2023, 14:00 Uhr – Mittwoch, 15.02.2023, 16:00 Uhr

  2. Ausbildung zum/zur Familienmediator*in - Modul 2

    Freitag, 16.06.2023, 16:00 Uhr – Sonntag, 18.06.2023, 16:00 Uhr

  3. Ausbildung zum/zur Familienmediator*in - Modul 3

    Freitag, 13.10.2023, 16:00 Uhr – Sonntag, 15.10.2023, 16:00 Uhr

  4. Ausbildung zum/zur Familienmediator*in - Modul 4

    Montag, 29.01.2024, 14:00 Uhr – Mittwoch, 31.01.2024, 16:00 Uhr

Das könnte Sie interessieren …

Mediation - Ausbildung

Mediation - Ausbildung

23.02. – 16.09.2023

Konflikte bringen vieles in unserem Leben voran - den wesentlichen Unterschied macht, in welcher Weise wir mit Konflikten umgehen. Mediation eröffnet aus dem Konflikt heraus eine Zukunft.

mehr erfahren
Trennung! Und jetzt?

Trennung! Und jetzt?

Von der Krise zum Neustart

27. – 29.10.2023

Viele Menschen kommen in die Situation von Trennung und Scheidung. Wie lerne ich, mit den Folgen von Trennung und Scheidung zu leben?

mehr erfahren
Marte Meo - Therapeut*in- oder Kollegentrainer*in-Ausbildung

Marte Meo - Therapeut*in- oder Kollegentrainer*in-Ausbildung

Eine videogestützte Methode zur Unterstützung von Entwicklungsprozessen

24.03.2023 – 24.05.2024

Erlernen der ressourcenorientierten Beratung mit Eltern und / oder Fachkräften auf der Grundlage von Filmaufnahmen - Basisausbildung von Kolleg*innen - Prozesse mit Kindern.

mehr erfahren
Paarsynthese - Aufbaustufe

Paarsynthese - Aufbaustufe

21.11.2024 – 01.06.2025

Paarsynthese unterstützt die Liebes-Partner*innen dabei ein tieferes Verständnis für sich selbst und füreinander zu entwickeln

mehr erfahren
Giraffenträumer-Ausbildung

Giraffenträumer-Ausbildung

zum/zur Multiplikator*in auf der Basis der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg

31.03. – 06.04.2023

Eine Ausbildung zum/zur Multiplikator*in, um die Gewaltfreie Kommunikation und das Projekt Giraffentraum in Kitas, Schulen oder andere pädagogische Einrichtungen zu bringen.

mehr erfahren
Coaching als Profession - Modelle und Methoden

Coaching als Profession - Modelle und Methoden

25.06.2023 – 19.01.2024

Ziel der Weiterbildung ist der Aufbau einer sicheren Coachingkompetenz im Spannungsfeld beruflicher und privater Lebenswelten.

mehr erfahren
Lade Inhalte ...