Somatic Experiencing (SE)® - Beginner

Somatic Experiencing (SE)® - Beginner

Neurobiologische Grundlagen für Selbstregulation in Beratung, Therapie und Pädagogik

"Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Durch einschneidende Ereignisse hat dieses seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen Spannbreite und Kraft zurückzufinden".
- Dr. Peter Levine

Die Weiterbildung in Somatic Experiencing (SE)® umfasst 3 Jahre, die jeweils unter einem anderen Thema stehen und einzeln buchbar sind.
1. Jahr – Beginner – Neurobiologische Grundlagen für Selbstregulation in Beratung, Therapie und Pädagogik
2. Jahr – Intermediate – Traumakategorien und ihre Besonderheiten für Beratung, Therapie und Pädagogik
3. Jahr – Advanced – Kohärenz und Embodiment

Inhalte Beginner

Im 1. Jahr der Weiterbildung liegt der Schwerpunkt auf grundlegenden Techniken: Funktionen des Nervensystems, Signalen und Zeichen im Körper und Nervensystem, grundlegende SE-Techniken, Arbeit mit Symptomen, Erster Hilfe, Verhinderung von Retraumatisierung.

Schwerpunktthema/Inhalte

  • Einführung in das Modell, Konzept/Ansatz von Somatic Experiencing (SE)®
  • Vermittlung hirnphysiologischer Grundlagen bei Traumata
  • Aufbau einer achtsamkeitsorientierten Grund-haltung als Therapeut/Begleiter
  • Vermittlung von Basisfertigkeiten zur Unterstüt-zung von Selbstregulation
  • Interventionen bei traumabedingten Symptomen/Störungen für die Arbeit mit Klient*innen

Voraussetzung

Teilnahme an einem Einführungsseminar (Intro) in Somatic Experiencing (SE)® sowie mehrjährige Berufserfahrung. 
Termine auf Anfrage.

Zielgruppe

Die Weiterbildung ist gedacht für Menschen aus Heil- und Sozialberufen, die mit traumatisierten Menschen arbeiten: z. B. Ärzte/Ärztinnen, Therapeut*innen, Heilpraktikerinnen, Seelsorgerinnen, Sozial- und (Heil-)Pädagog*innen, Mitarbeiter*innen von Beratungsstellen, aus Rettungswesen und Krankenpflege.

Hinweis

  • Teilbuchungspreise auf Anfrage
  • Service: Bei diesem Seminar werden die Mahlzeiten von einer Mitarbeiterin vor- und nachbereitet. Es gelten die Ü/V-Kosten inkl. Service
  • Eine Akkreditierung bei der hessischen Landespsychotherapeutenkammer als Fortbildung für Ärzte und PP/KJP ist möglich und muss im Vorfeld bei uns angemeldet werden.
  • Detaillierte Informationen erhalten Sie bei: Viola Rudat, Tel.: 06207-605-120, Mail: v.rudat(at)odenwaldinstitut.de.

Förderprogramm Fachkurse

Für dieses Seminar können Teilnehmende mit Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg eine Förderung bis zu 50% der Seminargebühr erhalten.

Mehr erfahren

Details zum Seminar Somatic Experiencing (SE)® - Beginner

Seminarnummer
28191
Anerkennung/Förderung
Anerkennung Psychotherapeutenkammer, Bildungsurlaub, Förderung Fachkurse BW
Programmbereich
Kompetenz
Schlagwort
Somatic Experiencing®
Themenbereich
Therapeutische Konzepte
Seminargebühr Privatzahlende
€ 1.750,—
Seminargebühr Firmen/Einrichtungen/Selbstst.
€ 1.925,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
Aktuelle Preise inkl. Vollpension pro Person u. Tag (Preisänderungen behalten wir uns vor)
BeschreibungPreisPreis (inkl. Service*)
Doppelzimmer73,50 EUR81,00 EUR
Einzelzimmer mit Dusche/WC88,50 EUR96,00 EUR
Vollverpflegung ohne Übernachtung38,50 EUR46,00 EUR
Nur Mittag- und Abendessen ohne Übernachtung27,50 EUR32,50 EUR
*Service: Bei diesen Seminaren wird neben dem Mittagessen auch das Frühstück und Abendessen von unseren Hausfrauen vorbereitet.
Hinweise
Eine Ratenzahlung wird angeboten.
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Dienstag, 08.11.2022, 11:00 Uhr – Samstag, 13.05.2023, 13:30 Uhr
Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung, Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

  1. Somatic Experiencing (SE) ® - Beginner - Termin 1

    Dienstag, 08.11.2022, 11:00 Uhr – Sonntag, 13.11.2022, 13:30 Uhr

  2. Somatic Experiencing (SE) ® - Beginner - Termin 2

    Dienstag, 09.05.2023, 11:00 Uhr – Samstag, 13.05.2023, 13:30 Uhr

Das könnte Sie interessieren …

Somatic Experiencing (SE) ® - Beginner

Somatic Experiencing (SE) ® - Beginner

Neurobiologische Grundlagen für Selbstregulation in Beratung, Therapie und Pädagogik

26.09.2023 – 14.03.2024

Somatic Experiencing (SE)® ist ein biologisch orientierter Ansatz der Traumabewältigung. Die Kurzzeit-Therapie lässt sich in viele Beratungs- und Therapiekonzepte integrieren.

mehr erfahren
Somatic Experiencing (SE)® - Beginner

Somatic Experiencing (SE)® - Beginner

27.06. – 07.12.2023

Somatic Experiencing (SE)® ist ein biologisch orientierter Ansatz der Traumabewältigung. Die Kurzzeit-Therapie lässt sich in viele Beratungs- und Therapiekonzepte integrieren.

mehr erfahren
Somatic Experiencing (SE) ® - Intro

Somatic Experiencing (SE) ® - Intro

Einführungsworkshop in Traumabewältigung

07. – 08.07.2023

Somatic Experiencing (SE)® ist ein biologisch orientierter Ansatz der Traumabewältigung. Die Kurzzeit-Therapie lässt sich in viele Beratungs- und Therapiekonzepte integrieren.

mehr erfahren
Somatic Experiencing (SE) ® - Intermediate

Somatic Experiencing (SE) ® - Intermediate

Traumakategorien und ihre Besonderheiten für Beratung, Therapie und Pädagogik

11.10.2022 – 30.04.2023

Somatic Experiencing (SE)® ist ein biologisch orientierter Ansatz der Traumabewältigung. Die Kurzzeit-Therapie lässt sich in viele Beratungs- und Therapiekonzepte integrieren.

mehr erfahren
Somatic Experiencing (SE) ® - Intro

Somatic Experiencing (SE) ® - Intro

Einführungsworkshop in Traumabewältigung

24. – 25.02.2023

Somatic Experiencing (SE)® ist ein biologisch orientierter Ansatz der Traumabewältigung. Die Kurzzeit-Therapie lässt sich in viele Beratungs- und Therapiekonzepte integrieren.

mehr erfahren
Somatic Experiencing (SE) ® - Intermediate

Somatic Experiencing (SE) ® - Intermediate

07.11.2023 – 05.05.2024

Somatic Experiencing (SE)® ist ein biologisch orientierter Ansatz der Traumabewältigung. Die Kurzzeit-Therapie lässt sich in viele Beratungs- und Therapiekonzepte integrieren.

mehr erfahren
Lade Inhalte ...