Resilienz

Mit Krisen leichter umgehen - gestärkt aus ihnen hervorgehen

Resilienz ist die Elastizität der Stehaufmenschen, die sich wieder aufrichten, egal, was ihnen widerfährt. In Krisen nutzen sie ihre persönlichen Ressourcen, um sich zu stärken und weiterzuentwickeln. Manche Menschen werden mit den resilienten Grundhaltungen geboren: Sie sind optimistisch. Wenn etwas misslingt, zweifeln
sie nicht an sich. Sie sagen "Ja" zu dem, was ist, statt zu hadern und dagegen anzukämpfen. In schwierigen Situationen schauen sie rasch nach Lösungen, statt sich in Problemen zu verlieren. Diese Menschen übernehmen Verantwortung, gestalten Beziehungen, mit denen sie ihr Leben produktiv und mit immer neuem Schwung in die Hand nehmen - Krisen nehmen sie als Aufforderung, zu wachsen.

Aber wie erwirbt man diese Haltung, wenn sie einem nicht in die Wiege gelegt wurde? Manche resilienten Strategien kann man sich durch Einsicht aneignen, andere stoßen auf unbewusste Barrieren, die wir nicht einfach umgehen können. Diese Barrieren müssen untersucht, verstanden und von uns gewürdigt werden, denn sie haben uns vielleicht früher vor großen Irrtümern bewahrt. In einem Akt von Selbstcoaching können wir
diese alten Barrieren überwinden und zu Ressourcen vorstoßen, die uns bisher schwer zugänglich waren. Die Hirnforschung zeigt, wie wir durch Einsicht und Übung neue oder bisher wenig genutzte Quellen von Resilienz zum Fließen bringen können.

Methoden

Input, Erforschen der eigenen Strategien (angeleitetes Selbstcoaching, supportive Leadership sich selbst gegenüber), Übungen zum Erschließen und Stärken von Ressourcen.

Zielgruppe

Für Menschen, die sich und andere unterstützend begleiten, führen und vor eventuellem Burn-out bewahren wollen.

Förderprogramm Fachkurse

Für dieses Seminar können Teilnehmende mit Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg eine Förderung bis zu 50% der Seminargebühr erhalten.

Mehr erfahren

Details zum Seminar Resilienz

Seminarnummer
2042
Anerkennung/Förderung
Bildungsurlaub, Förderung Fachkurse BW
Programmbereich
Kompetenz
Themenbereich
Persönliche Orientierung und Selbstmanagement
Seminargebühr Privatzahlende
€ 300,—
Seminargebühr Firmen/Einrichtungen/Selbstst.
€ 400,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
€ 156,00 (DZ), € 186,00 (EZ)
Hinweise
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Montag, 14. – Mittwoch, 16.02.2022, 11:00 – 16:00 Uhr
Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung, Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Das könnte Sie interessieren …

Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation

Kooperation durch Aufrichtigkeit und Verständnis

07. – 09.02.2022

Wenn wir mit jemandem Schwierigkeiten haben, ist die Versuchung groß, die Schuld beim anderen zu suchen. Oder wir nehmen etwas persönlich und sind tagelang verschnupft. ...

mehr erfahren
Traumatisierte Menschen stärken und begleiten

Traumatisierte Menschen stärken und begleiten

27. – 29.04.2022

Zeigen Menschen Verhaltensweisen wie Angst, besondere Zurückhaltung oder Aggression, wissen wir nicht immer so genau: Handelt es sich gerade um eine Stimmung, eine psychische ...

mehr erfahren
Kreatives und therapeutisches Schreiben

Kreatives und therapeutisches Schreiben

Einführung

29. – 30.10.2022

Kreatives und therapeutisches Schreiben kann über Förderung der schöpferischen Potenziale, der Wahr-nehmungs- und Erlebnisfähigkeit und der Einsicht in relevante lebensgeschichtliche ...

mehr erfahren
Gewaltfreie Kommunikation in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Gewaltfreie Kommunikation in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

19. – 21.09.2022

Im pädagogischen Alltag ist es nicht immer ganz leicht, die Haltung und die Worte zu finden, die uns in eine gute Verbindung mit unserem Gegenüber bringen. Erschwert wird ...

mehr erfahren
Samurai-Programm: Fit für die Schule, stark fürs Leben

Samurai-Programm: Fit für die Schule, stark fürs Leben

Ein gesundheitspädagogisches Konzept für Kindergarten und Schule

26. – 27.04.2022

Die Begleitung heranwachsender Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter verlangt Eltern wie Betreuern viel ab.Für die Kinder ist dies eine spannende und zugleich prägende ...

mehr erfahren
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation - in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation - in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

24. – 25.01.2022

In der Fortbildung lernen Sie praxisnah und effizient Elemente der Gewaltfreien Kommunikation kennen und nutzen, um Konflikte zu entschärfen, ...

mehr erfahren
Lade Inhalte ...