Naturkundliche Kanutour

Ökologisch-meditative Fahrt durch die Urwaldauen am Oberrhein

Zwischen Basel und Breisach fließt der Rhein in seinem alten, naturbelassenen Flussbett träge dahin, gesäumt vom Auwald und mit vielen Kiesbänken, die zum Verweilen und Baden einladen. Nördlich von Breisach schließt sich zwischen Rhein und Kaiserstuhl ein urwaldartiger Auwaldstreifen an. Diesen durchziehen verschlungene Altrheinarme, die sich durch die üppige, fast tropisch anmutende Auwald-Vegetation winden.

An zwei Tagen werden die unterschiedlichen Fließgewässer auf dem Kanu erlebbar gemacht. Der kräftige Rheinstrom, der die Weite der Oberrheinlandschaft erleben lässt, und die naturbelassene "Waldschlut", ein schmaler Waldbach, auf der man in den sehr abwechslungsreichen dicht wuchernden Auwald eintaucht.

Verbringen Sie ein intensives Natur-Wochenende in einer grandiosen Flusslandschaft: Vom Kanu aus erleben Sie Natur hautnah. Draußen sein, in Ruhe auf dem Wasser gleiten und mit offenen Sinnen auf Entdeckung gehen - so eröffnet sich eine faszinierende Sicht auf die Natur. Naturkundliche Erläuterungen über die Tier- und Pflanzenwelt sowie über ökologische Zusammenhänge runden das Programm ab.
Mit ein bisschen Glück können Sie seltene Vögel beobachten, wie z. B. den Eisvogel, oder auch andere kleine und große Wunder der Natur. Kanufahren ist leicht zu lernen und die Nähe zum Wasser, der Spaß während des Paddelns und die leichte körperliche Betätigung bieten Ihnen die Möglichkeit, sich aktiv in kurzer Zeit zu erholen
und neue Erfahrungen zu machen. Die Kanutour ist gut für Anfänger geeignet. Spezielle Kenntnisse sind keine Voraussetzung, Sie müssen jedoch schwimmen können. Vor Tourbeginn werden Sie in die Technik des Kanufahrens eingewiesen. Wir benutzen voraussichtlich 2er- und 3er-Kanadier.
Eine Ausrüstungsliste erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn. Bitte bringen Sie für die Kanutour passende Kleidung (auch Regenschutz) und viel gute Laune mit.

Hinweis

  • Sie übernachten im Hotel "Vulkanstüble" in Vogtsburg Achkarren (Kaiserstuhl)
  • Mittags verpflegen Sie sich selbst, am Freitag und Samstagabend besteht die Möglichkeit, gemeinsam einzukehren. Für einen Abend ist ein Besuch in einer Straußenwirtschaft mit regionaler Küche geplant.

In Kooperation mit

Details zum Seminar Naturkundliche Kanutour

Seminarnummer
2017
Programmbereich
Persönlichkeit
Themenbereich
Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung
Seminargebühr Privatzahlende
€ 198,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
Dieses Seminar findet in einem externen Tagungshaus statt.
Dort können abweichende Übernachtungs- und Verpflegungspreise gelten.
Weitere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung oder auf Anfrage.
Hinweise
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Freitag, 02. – Sonntag, 04.09.2022, 18:00 – 16:00 Uhr
Hotel Vulkanstüble, Schloßbergstr. 10, 79235 Vogtsburg Achkarren (Kasierstuhl)

Das könnte Sie interessieren …

5 Rhythmen Tanz

5 Rhythmen Tanz

Tanz- und Bewegungs-Meditation nach Gabrielle Roth

17. – 19.06.2022

Die "5 Rhythmen" sind eine Tanz- und Bewegungspraxis mit meditativen Elementen, die auf der Idee basiert, dass alles Energie ist. Energie, die sich in Wellen, Mustern und ...

mehr erfahren
Komm atmen - atmen mit Leib und Seele

Komm atmen - atmen mit Leib und Seele

06. – 11.03.2022

Die heilende Kraft des bewusst erlebten Atems und die verwandelnde Kraft der Stille führen uns nach innen, in die Ruhe des Herzens, in unsere Wesensmitte. Tief in uns erfahren ...

mehr erfahren
Das Selbstwertgefühl

Das Selbstwertgefühl

Wesen - Verletzung - wahres Selbst

17. – 20.02.2022

Das Selbstwertgefühl ist das Gefühl für die eigene Würde, gepaart mit der Zuversicht, etwas Gutes im Leben bewirken zu können. Es ist die Basis natürlicher Autorität, ...

mehr erfahren
Reisen in die andere Wirklichkeit

Reisen in die andere Wirklichkeit

15. – 17.07.2022

Dieses Wochenende bietet die Möglichkeit, das heilsame, bewusstseinserweiternde Potenzial von Trance-Zuständen in einem ritualisierten, schützenden Setting kennenzulernen.Mit ...

mehr erfahren
Wie viel Tod vertrage ich?

Wie viel Tod vertrage ich?

(Selbst-)Fürsorge bei der Verarbeitung von Sterben und Tod im beruflichen Umfeld

03. – 05.07.2022

Ihr Beruf ist es, Menschen zu pflegen, zu heilen oder zu begleiten. Sie retten Menschenleben, bergen oder versorgen Verstorbene. In Ihrem beruflichen Alltag begegnen Sie Lebensgeschichten ...

mehr erfahren
Ethisches Wirtschaften

Ethisches Wirtschaften

Enkeltaugliches Handeln - wie kann das gehen?

28.03. – 09.06.2022

Handlungsmöglichkeiten haben wir alle. Wie können wir unsere Handlungsmöglichkeiten besser mehr nutzen und im täglichen Leben umsetzen? Das erfahren Sie in diesem Seminar.Etwa ...

mehr erfahren
Lade Inhalte ...