Gewaltfreie Kommunikation in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Im pädagogischen Alltag ist es nicht immer ganz leicht, die Haltung und die Worte zu finden, die uns in eine gute Verbindung mit unserem Gegenüber bringen. Erschwert wird das Ganze noch dadurch, dass ein Zweijähriger noch gar nicht über den ausreichenden Wortschatz verfügt, um mich zu verstehen. Pubertierende haben längst die Tür zugeknallt, wenn ich mal sagen will, wie es mir mit ihrem Verhalten geht. Und wenn ich meinen Kollegen frage, wie es ihm geht, sagt er, ich solle aufhören, ihn zu therapieren. Darüber hinaus bin ich oft gar nicht bereit, "offen für ein Nein" zu sein, gerade wenn es um Hausaufgaben, Aufräumen und Aggression geht. Ist das dann die Grenze der Gewaltfreien Kommunikation? Geht das überhaupt mit Kindern? Oder muss ich alles immer partnerschaftlich diskutieren, um das Bedürfnis nach Gleichwertigkeit zu erfüllen?

Themen

  • Sprachmuster, die im Umgang miteinander wenig hilfreich sind, erkennen und Alternativen finden
  • Einfühlsam hören und verstehen, was das Gegenüber braucht
  • Erkennen, worum es mir tatsächlich geht, und aufrichtig Kontakt suchen
  • Klar und konkret sagen, was ich will, und damit umgehen lernen, falls das Gegenüber "Nein" sagt
  • Grenzen setzen und "Nein" sagen aus Liebe
  • Die vier Lebensthemen und wie ich sie in meiner Familie umsetzen kann
  • Kinder mit Liebe und Klarheit führen und ihnen Orientierung geben
  • Beziehung aktiv gestalten, statt ständig zu kontrollieren und zu reagieren

Ziele

In diesem praxisorientierten Seminar lernen die Teilnehmer*innen die Gewaltfreie Kommunikation kennen, erleben deren Wirkung und üben, Konflikten in einer Weise zu begegnen, die die Beziehung stärkt.

Zielgruppe

Pädagogisches Fachpersonal, das mit Kindern und Jugendlichen arbeitet, und interessierte Eltern.

Methoden

Dieses Seminar beinhaltet neben theoretischen Inputs vor allem praktische Übungen, die auf das Lebens- und Arbeitsfeld der Teilnehmenden abgestimmt und dort anwendbar sind.

Literaturhinweis

Frank und Gundi Gaschler: "Ich will verstehen, was du wirklich brauchst. Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern", überarbeitete und erweiterte Auflage - Das Projekt Giraffentraum. München: Kösel-Verlag 2020.

Förderprogramm Fachkurse

Für dieses Seminar können Teilnehmende mit Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg eine Förderung bis zu 50% der Seminargebühr erhalten.

Mehr erfahren

Details zum Seminar Gewaltfreie Kommunikation in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Seminarnummer
2066
Anerkennung/Förderung
Bildungsurlaub, Förderung Fachkurse BW, Lehrkräftefortbildung
Programmbereich
Kompetenz
Schlagwort
GfK
Themenbereich
Kommunikation, Pädagogische Qualifizierung
Seminargebühr Privatzahlende
€ 350,—
Seminargebühr Firmen/Einrichtungen/Selbstst.
€ 450,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
€ 154,50 (DZ), € 184,50 (EZ)
Hinweise
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Montag, 19.09.2022, 10:30 Uhr – Mittwoch, 21.09.2022, 16:00 Uhr
Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung, Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Das könnte Sie interessieren …

Familienrat-Training: Für ein friedliches, respektvolles Miteinander

Familienrat-Training: Für ein friedliches, respektvolles Miteinander

Online-Weiterbildung für Erzieher*innen und pädagogische Fachkräfte

19.11.2022 – 26.03.2023

Die Dreikurs Pädagogik dreifach nutzen: im Kita-Alltag, im Team und mit den Eltern.Wenn Sie Kinder bedürfnis- und stärkeorientiert erziehen, als Kolleg*in achtsam und wertschätzend ...

mehr erfahren
Mitarbeiterführung mit Modellen und Konzepten der Transaktionsanalyse

Mitarbeiterführung mit Modellen und Konzepten der Transaktionsanalyse

Erweitern und erhöhen Sie Ihre kommunikative Führungskompetenz

13. – 15.07.2022

Personalführung ist der Schlüssel zum Erfolg in Organisationen. Verständliche und verbindliche Kommunikation ist im Führungs-Alltag Voraussetzung für eine erfolgreiche ...

mehr erfahren
Ausgebucht - Nur Warteliste möglich
Familiencamp zur Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg

Familiencamp zur Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg

16. – 23.08.2022

Diese Familienfreizeit richtet sich an alle, die einen achtsamen und lebensbereichernden Umgang innerhalb ihrer Familie und anderen nahen Beziehungen praktizieren wollen. ...

mehr erfahren
Ausgebucht - Nur Warteliste möglich
Familiencamp zur Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg

Familiencamp zur Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg

25.07. – 01.08.2022

Diese Familienfreizeit richtet sich an alle, die einen achtsamen und lebensbereichernden Umgang innerhalb ihrer Familie und anderen nahen Beziehungen praktizieren wollen. ...

mehr erfahren
Bindung und Trauma

Bindung und Trauma

Co-Regulation und Selbst-Regualation durch korrigierende Beziehungserfahrungen

17. – 19.10.2022

Positive Bindungen geben Kindern ein Gefühl der inneren Sicherheit. Sichere Bindungen ermöglichen die Stressregulation und damit auch Steuerungsprozesse wie die Aufmerksamkeitssteuerung, ...

mehr erfahren
Gesund im Alltag durch Yoga und wertschätzende Kommunikation

Gesund im Alltag durch Yoga und wertschätzende Kommunikation

18. – 22.07.2022

Was haben Yoga und die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg miteinander zu tun? Sie ergänzen einander! Letztlich gründet die GFK auf den tiefen Weisheiten ...

mehr erfahren
Lade Inhalte ...