Telefon: +49 (0)6207 605-0 Entdecken Sie unsere Standorte
Für ein menschenwürdiges Miteinander

Für ein menschenwürdiges Miteinander

Vom konstruktiven Umgang mit Schamgefühlen

Scham ist eine schmerzhafte, oft übersehene Emotion, die in jeder Begegnung, in jeder Arbeit mit Menschen akut werden kann, etwa wenn Klient*innen sich für ihre Probleme, ihre soziale Lage, ihre Unzulänglichkeiten oder ihre Hilfsbedürftigkeit schämen.
Unerkannte Schamgefühle können z. B. zu Depression, Rückzug oder Sucht führen - oder in Zynismus, Trotz oder Gewalt umschlagen. Daher ist es für alle, die mit Menschen arbeiten, wichtig, Scham zu erkennen und konstruktiv mit ihr umgehen zu können. Denn sie ist zwar schmerzhaft, hat aber auch positive Aufgaben: Scham ist, nach Leon Wurmser, die "Hüterin der menschlichen Würde".

Inhalte

In der Fortbildung werden (aus der Sicht der Psychologie, Sozialpsychologie und Gehirnforschung) die grundlegenden Informationen über Scham vermittelt:

  • Was ist Scham und wie zeigt sie sich?
  • Wodurch wird sie ausgelöst?
  • Welches sind ihre Entwicklungs-Impulse?
  • Wie reguliert sie die Würde des Menschen?
  • Worin unterscheiden sich Scham und Schuld?
  • Welche Bedeutung haben Schamgefühle für eine Gruppe, Organisation oder Gesellschaft

Die Teilnehmenden verstehen die Psychodynamik von Schamgefühlen und deren grundlegende Bedeutung für das menschliche Miteinander. Sie lernen, Schamgefühle (die häufig hinter anderen Verhaltensweisen "maskiert" werden) zu erkennen und konstruktiv mit diesen umzugehen.

Zielgruppe

Alle, die mit Menschen arbeiten: Lehrkräfte, Führungskräfte, Mitarbeitende von Behörden, Strafvollzug und Polizei, Hospiz-Mitarbeitende, Organisationsentwickelnde, Sozialarbeiter*innen, Richter*innen, Supervisor*innen, Seelsorger*innen, Psychotherapeut*innen, Mediator*innen und andere helfende, medizinische, pflegende, heilende, beratende und pädagogische Berufe.

Details zum Seminar Für ein menschenwürdiges Miteinander

Seminarnummer
4081
Programmbereich
Kompetenz
Anerkennung/Förderung
Lehrkräftefortbildung
Themenbereich
Kompetenz für soziale Berufe
Seminargebühr Privatzahlende
€ 250,—
Seminargebühr Firmen/Einrichtungen/Selbstst.
€ 300,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
€ 84,50 (DZ), € 101,50 (EZ)
Hinweise
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Montag, 02.12.2024, 14:00 Uhr – Dienstag, 03.12.2024, 17:00 Uhr
Odenwald-Institut, Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Das könnte Sie interessieren …

GFK im beruflichen Miteinander leben und umsetzen

GFK im beruflichen Miteinander leben und umsetzen

Gelingende Kommunikation mit dem Rosenbergmodell

10. – 12.02.2025

In Zeiten von Veränderung und Unsicherheit brauchen wir ein verändertes Miteinander.
Die Bedeutung von Mensch und Menschlichkeit in Unternehmen und Organisationen nimmt gravierend zu...

mehr erfahren
Die Kunst, Menschen zu begleiten und zu führen - Weiterbildung

Die Kunst, Menschen zu begleiten und zu führen - Weiterbildung

Perspektiven entwickeln, Zukunft gestalten

13.02. – 14.12.2025

Wir können viel über zwischenmenschliche Vorgänge reden, was uns wirklich wachsen lässt, sind neue Erfahrungen. Die PrEssenz®Arbeit bietet dazu ein lebendiges, spannendes Erfahrungsfeld.

mehr erfahren
Die Kunst, Menschen zu begleiten und zu führen - Weiterbildung

Die Kunst, Menschen zu begleiten und zu führen - Weiterbildung

In die eigene Kraft kommen

09.01. – 07.12.2025

Wir können viel über zwischenmenschliche Vorgänge reden, was uns wirklich wachsen lässt, sind neue Erfahrungen. Die PrEssenz®Arbeit bietet dazu ein lebendiges, spannendes Erfahrungsfeld.

mehr erfahren
Wie sage ich das jetzt bloß? Schwierigen Situationen im Beruf mit GfK wertschätzend begegnen

Wie sage ich das jetzt bloß? Schwierigen Situationen im Beruf mit GfK wertschätzend begegnen

Eine Vertiefung

16. – 18.10.2024

In Zeiten von Veränderung und Unsicherheit brauchen wir ein verändertes Miteinander. Stärken Sie Ihre Kommunikations-, Empathie- und Konfliktfähigkeit mit GfK.

mehr erfahren
Online-Seminar: Irgendwie anders - bist du möglicherweise hochsensibel?

Online-Seminar: Irgendwie anders - bist du möglicherweise hochsensibel?

18. – 20.10.2024

In diesem Seminar untersuchen wir, wo unsere Antennen besonders fein sind, was wir brauchen, um gut damit umzugehen und entwickeln praktische Strategien für unseren Alltag.

mehr erfahren
Online-Seminar: Irgendwie anders - bist du möglicherweise hochsensibel?

Online-Seminar: Irgendwie anders - bist du möglicherweise hochsensibel?

22. – 23.02.2025

In diesem Seminar untersuchen wir, wo unsere Antennen besonders fein sind, was wir brauchen, um gut damit umzugehen und entwickeln praktische Strategien für unseren Alltag.

mehr erfahren
Lade Inhalte ...