Telefon: +49 (0)6207 605-0 Entdecken Sie unsere Standorte
Familienmediation IV: Wo ist mein Turnbeutel? Aktive Einbeziehung der Kinder in den Mediationsprozess

Familienmediation IV: Wo ist mein Turnbeutel? Aktive Einbeziehung der Kinder in den Mediationsprozess

Im Modul 4 unserer Weiterbildung zur/zum Familienmediator*in geht es um ein weiteres Spezialgebiet der Familienmediation.

Die Einbeziehung von Kindern ist eine wichtige Bereicherung und Ressource in der Mediation. Die Kinder bekommen eine Stimme, und ihre Belange können von den Eltern direkt gehört werden. Die Einbeziehung von Kindern kann in vielfältiger Weise erfolgen. Konflikt- und entwicklungsdynamische Aspekte spielen eine wichtige Rolle.

In diesem Modul wird es u.a. um die Vorbereitung und Durchführung einer „Kindersitzung“ in der Mediation gehen – also um die direkte Einbeziehung der Kinder nach der von Hannelore Diez entwickelten Methodik. Diese bietet einen für Kinder und Eltern gleichermaßen respektvollen und geschützten Rahmen und ist auch in anderen Kontexten gut einsetzbar. Auch Möglichkeiten der indirekten Einbeziehung von Kindern werden behandelt. Die oft überraschenden Perspektiven der Kinder in der Mediation zur Geltung zu bringen, kann berührend sein und auch Spaß machen. Manchmal können Kinder Dinge ansprechen, die die Eltern aus ihrer Erwachsenen-Perspektive überhaupt nicht bedacht haben.

Wenn es um die Belange der Kinder geht, sieht das Familienrecht vor, weitere Professionen zu beteiligen (z.B. Jugendamt, Verfahrensbeiständ*in, möglicherweise Gutacher*innen). Wir werden uns damit beschäftigen, wie diese weiteren Beteiligten ressourcenorientiert in die Mediation eingebunden werden können. 

Zielgruppe

Zielgruppe der Ausbildung sind Mediator*innen, die mindestens 100 Stunden Grundausbildung in Mediation, live oder digital, absolviert haben und die sich im Bereich Familienmediation weiterqualifizieren und evtl. die Mitgliedschaft in der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation (BAFM) anstreben. Die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse sind auch übertragbar in andere Mediationsfelder und Konfliktbereiche. Es werden Fachkräfte aus allen Berufsfeldern angesprochen.

Hinweise

In Kooperation mit

Förderprogramm Fachkurse

Für dieses Seminar können Teilnehmende mit Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg eine Förderung bis zu 70% der Seminargebühr erhalten.

Mehr erfahren

Details zum Seminar Familienmediation IV: Wo ist mein Turnbeutel? Aktive Einbeziehung der Kinder in den Mediationsprozess

Seminarnummer
3471D
Programmbereich
Kompetenz
Anerkennung/Förderung
Förderung Fachkurse BW
Themenbereich
Konfliktmanagement, Akademie
Aus- und Weiterbildungsthemen
Mediation
Seminargebühr Privatzahlende
€ 675,—
Seminargebühr Firmen/Einrichtungen/Selbstst.
€ 840,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
Aktuelle Preise inkl. Vollpension pro Person u. Tag (Preisänderungen behalten wir uns vor)
BeschreibungPreis
Doppelzimmer80,00 EUR
Einzelzimmer mit Dusche/WC97,00 EUR
Vollverpflegung ohne Übernachtung45,00 EUR
Nur Mittag- und Abendessen ohne Übernachtung33,50 EUR
Hinweise
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Freitag, 22.03.2024, 16:00 Uhr – Sonntag, 24.03.2024, 16:00 Uhr
Odenwald-Institut, Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Dieses Seminar ist aktuell nicht mehr buchbar.
Für weitere Termine und Infos wenden Sie sich bitte an unsere Verwaltung unter info@odenwaldinstitut.de oder Tel. 06207 605-0.

Das könnte Sie interessieren …

Familienmediation V:  Aufbruch oder Resignation? Mediation mit älteren Menschen

Familienmediation V: Aufbruch oder Resignation? Mediation mit älteren Menschen

14. – 16.06.2024

In der Weiterbildung können Sie Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen aus der Grundausbildung erweitern und vertiefen und sich das vielfältige Themenfeld der Familienmediation erschließen.

mehr erfahren
Mediation - Ausbildung

Mediation - Ausbildung

Familien-, Wirtschafts- und Mediation in anderen Feldern

06.06.2024 – 08.05.2025

Konflikte bringen vieles in unserem Leben voran - den wesentlichen Unterschied macht, in welcher Weise wir mit Konflikten umgehen. Mediation eröffnet aus dem Konflikt heraus eine Zukunft.

mehr erfahren
Kreatives und therapeutisches Schreiben - Fachfortbildung

Kreatives und therapeutisches Schreiben - Fachfortbildung

Fachfortbildung für die Arbeit mit Kindern und Erwachsenen

01.11.2025 – 14.06.2026

Schreiben ist ein gutes Mittel, um die Kreativität und Selbstwirksamkeit zu steigern. Wenn Sie die Methode für sich und Ihre Arbeit erlernen möchten, sind Sie in der Ausbildung richtig.

mehr erfahren
Coaching als Profession: Coaching in der Praxis

Coaching als Profession: Coaching in der Praxis

2. Ausbildungsjahr

22.04.2024 – 31.01.2025

Das anwendungsorientierte Aufbauseminar vertieft und verfeinert Kompetenz und Identität in der Profession des Coachings.

mehr erfahren
Trance als Quelle der Kraft und Inspiration - Weiterbildung

Trance als Quelle der Kraft und Inspiration - Weiterbildung

Eine Jahresgruppe zu Methoden der Trance für Beruf und Alltag

07.02. – 02.11.2025

Trancezustände sind heilsam für Körper und Seele. Sie erleichtern den Zugang zu Kreativität und Intuition und sie unterstützen das Erschließen von Ressourcen.

mehr erfahren
Coaching als Profession: Modelle und Methoden

Coaching als Profession: Modelle und Methoden

1. Ausbildungsjahr

15.04.2024 – 24.01.2025

Ziel der Weiterbildung ist der Aufbau einer sicheren Coachingkompetenz im Spannungsfeld beruflicher und privater Lebenswelten.

mehr erfahren
Lade Inhalte ...