Telefon: +49 (0)6207 605-0 Entdecken Sie unsere Standorte
Online - Seminar „Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP“

Online - Seminar „Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP“

Multiprofessionelle Teams werden in Kitas immer üblicher und mit der Erweiterung des Fachkräfte-Katalogs im HKJGB wird diese Entwicklung weiter zunehmen. Vielfalt, auch im Team, bietet im Sinne des BEP eine Reihe von Chancen und Ressourcen, um Kindern vielfältige Bildungserfahrungen zu ermöglichen. Damit dies gelingt, müssen sowohl strukturell, wie auch in der konkreten Zusammenarbeit in jeder Bildungseinrichtung vor Ort verschiedene Herausforderungen gemeistert werden.

BEP- und Schwerpunkt-Kita-Fachberatungen, aber auch allgemeine Fachberatungen und Leitungen nehmen eine Schlüsselrolle dabei ein, multiprofessionelle Teams zu begleiten und im Sinne des BEP als lernende Gemeinschaft zu stärken. Der Einführungskurs „Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP“ hat deshalb das Ziel, (BEP- und Schwerpunkt-Kita-) Fachberatungen und Kita-Leitungen in Hessen bei der Zusammenarbeit mit multiprofessionellen Teams zu unterstützen.

Themenschwerpunkte des Kurses

Alle Themenschwerpunkte werden auf der Grundlage des BEP und immer in Bezug auf die Besonderheiten von multiprofessionellen Teams in der pädagogischen Praxis beleuchtet:

  • Reflexion der pädagogischen Haltung anhand des BEP
  • Selbstreflexion und Stärkung der Selbstwirksamkeit
  • Onboarding und Begleitung von Teamentwicklungsprozessen
  • Erkennen und Optimieren von Kommunikationsstrukturen
  • Methoden zum Konfliktmanagement
  • Methoden zur Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Personalmanagement, Mitarbeiterführung, Kompetenzen stärken
  • Ressourcenmanagement

Kursformat

Dieser Einführungskurs im Blended-Learning-Format soll den zeitlichen Ressourcen von Fachberatungen und Kita-Leitungen entgegenkommen. Er umfasst neben synchronen Kurstagen (Treffen in Präsenz oder online) auch asynchrone Selbstlernphasen.

Der Kurs beginnt mit einem „Softstart“ zum Kennenlernen der virtuellen Lernplattform und zur Erarbeitung von Grundlagenwissen zum Thema „multiprofessionelle Teams“ als Vorbereitung auf das Auftakt-Treffen.

Abbildung 1 - Blended Learning Format und zeitlicher Umfang

An den synchronen Kurstagen liegt der Fokus auf der Vertiefung und Reflexion der digitalen Selbstlerneinheiten, dem kollegialen Austausch und der Diskussionen von Fallbeispielen, der Reflexion der Praxisaufgaben zwischen den Kurstagen, sowie auf dem gemeinsamen Erarbeiten und Ausprobieren von Methoden.

In den asynchronen Selbstlernphasen erarbeiten die Teilnehmenden auf der virtuellen Lernplattform Inputs sowie zielgruppenspezifische Reflexions- und Praxisaufgaben selbstgesteuert und zeitlich sowie örtlich flexibel. Ein begleitendes Lerntagebuch bietet Unterstützung während der Selbstlernphasen. Zudem findet auch während der asynchronen Phasen eine Begleitung durch die Fortbildner*in, beispielsweise im Rahmen virtueller Sprechstunden, statt.

Kursdauer

Insgesamt hat der Kurs eine Dauer von ca. 3 Monaten.

Abbildung 2 - Exemplarischer Ablauf des Kurses

Details zum Seminar Online - Seminar „Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP“

Seminarnummer
4230
Programmbereich
Kompetenz
Themenbereich
Pädagogische Qualifizierung
Aus- und Weiterbildungsthemen
BEP

Termine und Buchung

Mittwoch, 18.09.2024, 10:00 Uhr – Mittwoch, 04.12.2024, 17:00 Uhr
Online-Seminar

  1. Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP - Tag 1

    Mittwoch, 18.09.2024, 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

  2. Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP - Tag 2

    Donnerstag, 24.10.2024, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

  3. Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP - Tag 3

    Mittwoch, 04.12.2024, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

Das könnte Sie interessieren …

Ausgebucht - Nur Warteliste möglich
Online - Seminar „Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP“

Online - Seminar „Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP“

08.05. – 08.07.2024

Das Seminar hat das Ziel, (BEP- und Schwerpunkt-Kita-) Fachberatungen und Kita-Leitungen in Hessen bei der Zusammenarbeit mit multiprofessionellen Teams zu unterstützen.

mehr erfahren
Online - Seminar „Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP“

Online - Seminar „Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP“

27.11.2024 – 26.03.2025

Das Seminar hat das Ziel, (BEP- und Schwerpunkt-Kita-) Fachberatungen und Kita-Leitungen in Hessen bei der Zusammenarbeit mit multiprofessionellen Teams zu unterstützen

mehr erfahren
Online - Seminar "Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP"

Online - Seminar "Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP"

23.04. – 03.07.2025

Das Seminar hat das Ziel, (BEP- und Schwerpunkt-Kita-) Fachberatungen und Kita-Leitungen in Hessen bei der Zusammenarbeit mit multiprofessionellen Teams zu unterstützen.

mehr erfahren
Online - Seminar "Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP"

Online - Seminar "Führen und Begleiten von multiprofessionellen Teams im Sinne des BEP"

10.09. – 03.12.2025

Das Seminar hat das Ziel, (BEP- und Schwerpunkt-Kita-) Fachberatungen und Kita-Leitungen in Hessen bei der Zusammenarbeit mit multiprofessionellen Teams zu unterstützen.

mehr erfahren
Gruppen lebendig und wirksam leiten mit TZI

Gruppen lebendig und wirksam leiten mit TZI

Wie kann ich persönlich bedeutsame und inhaltlich effektive Zusammenarbeit in Gruppen fördern?

17. – 21.02.2025

Lebendige und effektive Zusammenarbeit kennen wir alle. Sie zu fördern ist lernbar. Wir fangen im Seminar sofort damit an, Gruppenprozesse besser zu verstehen und zu gestalten.

mehr erfahren
Konflikt-Coaching und positiver Umgang mit Aggression

Konflikt-Coaching und positiver Umgang mit Aggression

01.09.2024 – 23.11.2025

Diese Coaching-Weiterbildung zielt darauf, die eigene Wut als Veränderungskraft zu nutzen, im konstruktiven Ausdruck von Wut sicher zu werden und andere dabei zu begleiten.

mehr erfahren
Lade Inhalte ...