Telefon: +49 (0)6207 605-0 Entdecken Sie unsere Standorte
Der Narr im Alltag - oder vom Nutzen, eine Null zu sein

Der Narr im Alltag - oder vom Nutzen, eine Null zu sein

Die Mittel des Clowns und des Narren bringen Humor und Wandel zu Lebensweg und Beruf

Eine Fortbildung?

Die Mittel des Clowns und des Narren bringen Humor und Wandel zu Lebensweg und Beruf. Dieses Entwicklungsprojekt will vermitteln, wie Humor als "Lösungsmittel" funktioniert. Den Umgang mit "Humor als Methode" nimmt das Spiel des Clowns, die Haltung des Narren und die Gesetze der Bühne als Grundlage, um

  • Multiplikatoren in allen beruflichen Bereichen als Methode und Leitlinie zur Seite zu stehen
  • humorvolle Räume zu schaffen und zu unterhalten im beruflichen und familiären Alltag
  • für sich selbst mehr Leichtigkeit im Umgang und im Ausdruck zu erwerben
  • den eigenen seelischen Haushalt zu fördern, um weiterhin tatkräftig zu bleiben

Mit Hilfe von Theater, Tanz, Bewegung und den Methoden des Clowns, des Narren und des angewandten Theaters erfahren und entwickeln Teilnehmende einen lebendigen Umgang mit allen Aspekten des lösenden Humors. Dadurch können sie mit Humor in der Arbeit mit Menschen neue Wege einschlagen, alte Wege neu beleben und für sich persönlich eine wertvolle und lebendige Unterstützung bekommen.

Teil 1: Humor und Spiel als menschliche Grundqualität im Umgang mit Alltag und Beruf?

David Gilmore vermittelt den Humor als konkrete Anwendung der Komik und das Spiel und den kreativen Prozess, die der Clown und der Narr verkörpern. Wir können Komik als lösende Qualität in allen Lebensbereichen selbst erkennen und umsetzen.
Themen des ersten Teils:

  • Den eigenen seelischen Haushalt zu fördern, um weiterhin tatkräftig zu bleiben
  • Die Sprache des Körpers, Fühlens und Denkens und wie sie zusammenwirken
  • Die Qualität lösender Komik
  • Die rote Nase als Werkzeug des freien Raums
  • Impulse als Grundsteine kreativen Handelns erkennen
  • Die Bühne als zweite Wirklichkeit - die Wirkung der Bühnensicht auf unsere Wirklichkeit

Teil 2: Humor als heilsame Qualität - das Herz des Lachens?

Humor hat unterschiedliche Qualitäten. Hier geht es um einen Humor, der auf gute Weise durch Lachen löst. Ein heilsamer Humor beinhaltet die Qualität, die Dinge direkt zu sehen und anzusprechen. Erst dann können wir sie spielend "umarmen" und darüber lachen und "Schwächen" und "Fehler" als kreative Kraft nutzen.
Themen des zweiten Teils:

  • Zwei Modelle: die fünf Aspekte des Menschen und die Gleichung der "radikalen Psychiater"
  • Die Komik des Alltags und der Umgang mit Hindernissen und "Teufelskreisen"
  • Die Lust am Scheitern und der Umgang mit dem "Esel"
  • Wann fängt die Komik an - wann hört sie auf?*

Teil 3: Der Spiegel des Narren - das Ziel ist im Weg?

Die Traditionen des Clowns und Narren als "Null" ("zero") betonen die Grundfähigkeit, die Lebensfreude, das Spiel, die Wahrhaftigkeit und die Sprache des Herzens in den Mittelpunkt des Handelns zu setzen.
Themen des dritten Teils:

  • Der Umgang mit dem "Esel" und die Fähigkeit im Scheitern das Lachen zu finden
  • Spiel als Lebensprinzip - was heißt das: das Leben kreieren?
  • Mein Weg mit Humor: den nächsten "Narrensprung" ansteuern

Methoden

  • Die "Spielfreude des Clowns" hilft uns, unseren inneren, lebendigen und kommunikativen Spielraum, "die "Null", (wieder) zu entdecken, unser Leben zu wandeln und den Alltag mit Sinn zu beleben. Der Clown lehrt das unbeschwerte Spiel, die wiederentdeckte Unschuld, das Vertrauen in das Leben und das herzhafte, befreiende, verbindende Lachen.
  • Die "Perspektive des Narren" lehrt uns, manches anders zu sehen und anders auf Situationen zu reagieren, frisch und frech die Dinge auf den Kopf zu stellen, um wahrhaftig und grundsätzlich zu handeln. Der Narr steht für den Mut, Wahrheiten ins Auge zu schauen. Dafür ist er bereit, zu springen.
  • Das "angewandte Theater"
    • stärkt die Körperwahrnehmung und den bewussten Körperausdruck
    • nutzt die Bühne als einen Spiegel des Ernstes und der Komik unserer Wirklichkeit
    • dient als Fläche zum Entdecken von Ressourcen und von Freiraum im "Theater des Alltags" - inszeniert Hindernisse und entdeckt darin eine lösende Komik und fördert den kreativen Prozess.

Hinweis

Infos zur Weiterbildung erhalten Sie von Viola Rudat, Tel.: 06207 605-120, Mail: v.rudat(at)odenwaldinstitut.de.

Details zum Seminar Der Narr im Alltag - oder vom Nutzen, eine Null zu sein

Seminarnummer
3918
Programmbereich
Persönlichkeit
Themenbereich
Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung, Kreativität, Stimme, Ausdruck, Kompetenz für soziale Berufe
Anerkennung/Förderung
Bildungsurlaub
Seminargebühr
€ 1.350,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
Aktuelle Preise inkl. Vollpension pro Person u. Tag (Preisänderungen behalten wir uns vor)
BeschreibungPreis
Doppelzimmer76,50 EUR
Einzelzimmer mit Dusche/WC92,50 EUR
Vollverpflegung ohne Übernachtung38,50 EUR
Nur Mittag- und Abendessen ohne Übernachtung27,50 EUR
Hinweise
Eine Ratenzahlung wird angeboten.
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Mittwoch, 13.09.2023, 18:00 Uhr – Sonntag, 03.03.2024, 13:00 Uhr
Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung, Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

  1. Der Narr im Alltag - Termin 1

    Mittwoch, 13.09.2023, 18:00 Uhr – Sonntag, 17.09.2023, 13:00 Uhr

  2. Der Narr im Alltag - Termin 2

    Mittwoch, 06.12.2023, 18:00 Uhr – Sonntag, 10.12.2023, 13:00 Uhr

  3. Der Narr im Alltag - Termin 3

    Mittwoch, 28.02.2024, 18:00 Uhr – Sonntag, 03.03.2024, 13:00 Uhr

Das könnte Sie interessieren …

Das Ziel ist im Weg

Das Ziel ist im Weg

Spielerisch Ressourcen entdecken für den (beruflichen) Alltag

08. – 11.06.2023

Wie ein humorvoller Umgang mit dem "Theater des Alltags" und ein unmittelbarer Zugang zum bewussten und wirksamen Körperausdruck, uns den Lebensweg erleichtert.

mehr erfahren
Die Kraft der roten Nase

Die Kraft der roten Nase

Hilfe für den Alltag vom Clown

16. – 18.06.2023

Clowns haben einen anderen Blick auf den Alltag, auf dessen Absurditäten. Damit ändert sich der zwar nicht, aber unser Umgang damit. Und das lässt sich üben, z.B. in diesem Seminar.

mehr erfahren
Mit Narrenfreiheit ins neue Jahr

Mit Narrenfreiheit ins neue Jahr

Visionen, Humor und Theater mit "Fooling"

28.12.2023 – 01.01.2024

Im Seminar geht es darum, närrisch und theatral mit alten und neuen Gewohnheiten zu spielen, Spaß zu haben und sie zu spiegeln.

mehr erfahren
Pubertät - ehrlich, mutig und mit Freude,, die Veränderung wahrnehmen und gestalten

Pubertät - ehrlich, mutig und mit Freude,, die Veränderung wahrnehmen und gestalten

Eine Freizeit für Mütter mit Töchtern im Alter von 10-15 Jahren

08. – 11.06.2023

Der Kurs bietet den Raum, sich gelassen und mit Humor über typische Themen der Pubertät auszutauschen und sich Kompetenz zur anstehenden Entwicklung anzueignen.

mehr erfahren
Dem geheimen Lebensplan auf der Spur

Dem geheimen Lebensplan auf der Spur

Ein Seminar zum Thema Skript

17. – 19.03.2023

Sich selbst und den bisherigen Lebensweg in seinen vielfältigen Facetten verstehen, anerkennen und Mut finden, neue Schritte zu wagen im Vertrauen auf den guten Weg. Neugierig geworden?

mehr erfahren
Mit(te) der Zeit

Mit(te) der Zeit

Work-Life-Balance für Frauen in der Lebensmitte

14. – 16.04.2023

Viele Verpflichtungen, veränderte Gefühle, vergessene Bedürfnisse: Wie können wir in diesem grundlegenden Wandel besser für uns sorgen?

mehr erfahren
Lade Inhalte ...