Das Traum(a)Haus-Konzept

Einführung

Die Wunden eines Traumas können zu vielfältigen emotionalen Problemen in einer Partnerschaft führen: Streit, emotionale Konflikte, Impulsdurchbrüche oder emotionale Stumpfheit und wachstumshemmendes Harmoniebestreben sind Symptome dafür.
In diesem Einführungsseminar lernen Sie als Fachperson das Traum(a)-Haus-Konzept mit den entscheidenden Methoden zum Beenden von Krisen in Beziehungen kennen.

Was ist das Traum(a)-Haus-Konzept?

Paare sollten dazu angeleitet werden, die eigene Partnerschaft mit der Metapher des Traum(a)-Hauses in einer Art Methoden-Collage zu erstellen. Die Fachpersonen oder Einzelpersonen erfahren an der eigenen (vergangenen oder gegenwärtigen) Beziehung, wie wirkungsvoll die Metapher des Beziehungshauses zur Klärung der Paardynamik beiträgt.

Sie erleben in diesem Einführungsseminar,

  • wie Kindheitsmuster zu Krisen führen,
  • was im Gehirn passiert, wenn wir lieben, und
  • wie die Affekt-Resonanz genutzt werden kann, um Probleme ohne Debatten zu lösen.

Die Fachpersonen können sich von der Wirksamkeit der traumasensiblen Paartherapie überzeugen, mitwirken oder eigene Prozesse durchschreiten.

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an Berufsgruppen, die in beratenden oder sozialen Kontexten tätig und mit den Hintergründen und Beziehungsproblemen traumatisierter Menschen konfrontiert sind.

Hinweis

  • Das Seminar ist Voraussetzung für die Weiterbildung "Traumasensible Paartherapie".
  • Wenn Sie sich erst nach dem Einführungsseminar für die Teilnahme an der Weiterbildung entscheiden möchten, empfehlen wir eine Platzreservierung.

Details zum Seminar Das Traum(a)Haus-Konzept

Seminarnummer
2045
Programmbereich
Kompetenz
Themenbereich
Therapeutische Konzepte
Seminargebühr pro Paar
€ 490,—
Seminargebühr Privatzahlende
€ 380,—
Seminargebühr Firmen/Einrichtungen/Selbstst.
€ 480,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
€ 130,50 (DZ), € 160,50 (EZ)
Hinweise
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Freitag, 07.10.2022, 17:00 Uhr – Sonntag, 09.10.2022, 13:00 Uhr
Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung, Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Das könnte Sie interessieren …

Traumasensible Paartherapie

Traumasensible Paartherapie

Optimale Begleitung für Krisenpaare - zertifizierte Weiterbildung

16.09.2022 – 10.12.2023

Menschen, die in ihrer Herkunftsfamilie traumatische Erfahrungen machen mussten, tragen zusätzlich zu den Traumafolgenstörungen schlimme Beziehungswunden in sich ...

mehr erfahren
Systemisch Denken - lösungsorientiert Handeln

Systemisch Denken - lösungsorientiert Handeln

Weiterbildung Systemische Beratung - 1. Jahr

07.07.2022 – 29.01.2023

Ziel der Weiterbildung ist es, lösungsorientierte Handlungskompetenz vor dem Hintergrund systemischen Denkens im eigenen Berufsfeld zu entwickeln und auszubauen. Der Schwerpunkt ...

mehr erfahren
Alles eine Frage der Methode

Alles eine Frage der Methode

Kompetenz durch Methoden und Persönlichkeit

17. – 18.10.2022

Lernen Sie das Odenwald-Institut, die Atmosphäre, unsere Seminarleitende und Methoden kennen!

mehr erfahren
Umarme Deine Tigerin - Aggression als Lebensenergie

Umarme Deine Tigerin - Aggression als Lebensenergie

24. – 28.07.2022

Wie erlebe ich als Frau Disharmonie, Konflikte, Streit und Aggression? Wie gehe ich um mit Ärger und Wut - bei mir, bei anderen? Lasse ich mich "gern" darauf ein oder vermeide ...

mehr erfahren
Hilfe, ich bin ein Single

Hilfe, ich bin ein Single

07. – 09.10.2022

Wir alle haben den Wunsch nach Dauer und Geborgenheit, die uns eine Partnerin/ein Partner geben soll. Dennoch gibt es Menschen, denen es sehr schwer fällt, den Partner/die ...

mehr erfahren
Transaktionsanalyse - Einführung

Transaktionsanalyse - Einführung

Offizieller 101- Kurs

11. – 13.11.2022

Die Transaktionsanalyse ist ein wirksames Denk-, Sprach- und Verhaltensmodell zur Analyse und Veränderung von intra- und interpersonellen Prozessen.InhaltIn diesem Seminar ...

mehr erfahren
Lade Inhalte ...