Coaching als Profession: Modelle und Methoden

Die Weiterbildung "Coaching als Profession" umfasst zwei aufeinenander aufbauende Ausbildungjahre mit folgenden Themen:

1. Coaching – Modelle und Methoden
2. Coaching in der Praxis

Ziel der Weiterbildung

ist der Aufbau einer sicheren Coachingkompetenz im Spannungsfeld beruflicher und privater Lebenswelten.
Der Blick für eine ganzheitlich ausgerichtete Arbeitsweise im Coaching wird über die 8 Module hinweg geschärft und vertieft.
Nicht nur das Training von Skills, sondern auch die Entwicklung einer stimmigen professionellen Persönlichkeit
als Coach steht im Zentrum der Ausbildung, die mit einer Zertifizierung durch einen anerkannten Coachingverband (dvct) abgeschlossen werden kann. Bei der Auswahl der Konzepte orientieren wir uns
an der unmittelbaren Praxisrelevanz. Im Sinne einer „praktischen“ Psychologie wechseln
sich Aspekte des systemischen Ansatzes ab mit Methoden und Modellen der Transaktionsanalyse und
Tiefenpsychologie nach C. G. Jung. Die Ausbildung erhält so einen schulenübergreifenden und integrativen
Charakter. Menschen im Coaching suchen Unterstützung aus ihren aktuellen Professions-, Organisations- und
Privatrollen. Dafür braucht ein Coach Möglichkeiten, zielwirksam und in begrenzter Zeit Entlastung
und Veränderung zu bewirken. Er braucht die Sensibilität, hierfür möglicherweise relevante Spuren
der Vergangenheit zu entdecken, diese zu integrieren und für den Coachee in der Gegenwart nutzbar
zu machen. Gleichzeitig braucht es die Fähigkeit, Menschen bei der Suche nach sinnstiftenden Visionen
für die Zukunft zu begleiten und zu ermutigen.
Sprache ist eine wesentliche Dimension zur Lösungsfindung, die sprachliche Kernkompetenz des Coaches wird erweitert und verfeinert. Wir setzen Erkenntnisse aus der neurobiologischen Forschung um, indem wir ergänzend nonverbale Zugangsweisen zur Ressourcenaktivierung einbinden. Mit unserem Ansatz möchten wir Lernprozesse wirksam und spielerisch anregen – ganz im Sinn von Coaching als Learning Conversation.

Inhalte 1. Ausbildungsjahr "Modelle und Methoden"

Verantwortungsbewusste und erfolgreiche Coaches brauchen genügend Weitblick und Kontextbewusstsein, Lust und Mut zum entschlossenen Handeln und die Sensibilität und Sicherheit, mentale und emotionale Prozesse anzuregen und zu unterstützen.

Die Weiterbildung bietet aus transaktionsanalytischer und systemischer Perspektive Modelle und Interventionstechniken zum Erwerb dieser komplexen Fachkompetenz an. Elemente aus der Tiefenpsychologie von C. G. Jung bieten darüber hinaus eine wichtige Ergänzung besonders für Fragen der Sinnsuche und Persönlichkeitsbildung.
Der unmittelbare Transfer auf die eigene Berufspraxis wird durch die kontinuierliche Supervision persönlicher Fragestellungen gewährleistet. Ebenso werden die thematischen Seminarinhalte immer wieder an aktuelle Fragestellungen angepasst - so wird das Thema der Resilienzförderung und der Umgang mit der dramatisch zunehmenden "Burn-out"-Symptomatik in Unternehmen stärker als bisher fokussiert. Ergänzend zur mentalen und emotionalen Stärkung von Menschen in ihren beruflichen Rollen geht es auch um die Schärfung der Bewusstheit für Fragen der Salutogenese und den Erhalt vitaler Spannkraft, um auch in Zeiten erhöhten Stresses handlungsfähig und gesund zu bleiben.

Themenschwerpunkte

  • Kontext und Kontrakt
  • Identität und professionelle Präsenz
  • Resilienz und Krisenkompetenz
  • Persönlicher Stil und Praxistransfer

Zielgruppe

Fachleute,

  • die das Feld des Coachings für sich neu entdecken wollen
  • die schon Erfahrung im Bereich Coaching haben und ihr praktisches Handeln auf eine solide Grundlage von theoretischen Modellen und Methoden stellen wollen

Hinweis

  • Informationen zum 2. Ausbildungjahr "Coaching in der Praxis" finden Sie unter Seminar 27852, ab 24. April 2023.
  • Teilbuchung auf Anfrage
  • Zusatzinformationen zu beiden Ausbildungsjahren können angefordert werden. Ihre Ansprechpartnerin: Viola Rudat, Tel.: 06207-605-120, Mail v.rudat(at)odenwaldinstitut.de.

Förderprogramm Fachkurse

Für dieses Seminar können Teilnehmende mit Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg eine Förderung bis zu 50% der Seminargebühr erhalten.

Mehr erfahren

Details zum Seminar Coaching als Profession: Modelle und Methoden

Seminarnummer
27851
Anerkennung/Förderung
Bildungsurlaub, Förderung Fachkurse BW, Lehrkräftefortbildung
Programmbereich
Kompetenz
Themenbereich
Beraten, führen, leiten
Seminargebühr Privatzahlende
€ 3.490,—
Seminargebühr Firmen/Einrichtungen/Selbstst.
€ 3.990,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
Aktuelle Preise inkl. Vollpension pro Person u. Tag (Preisänderungen behalten wir uns vor)
BeschreibungPreisPreis (inkl. Service*)
Zweibettzimmer70,50 EUR78,00 EUR
Einzelzimmer mit Dusche/WC85,50 EUR93,00 EUR
Vollverpflegung ohne Übernachtung35,50 EUR43,00 EUR
Nur Mittag- und Abendessen ohne Übernachtung25,50 EUR30,50 EUR
*Service: Bei diesen Seminaren wird neben dem Mittagessen auch das Frühstück und Abendessen von unseren Hausfrauen vorbereitet.
Hinweise
Eine Ratenzahlung wird angeboten.
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Montag, 27.06.2022 – Freitag, 13.01.2023, 14:00 – 13:00 Uhr
Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung, Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

  1. Coaching als Profession: Grundstufe - Termin 1

    Montag, 27.06. – Freitag, 01.07.2022, 14:00 – 13:00 Uhr

  2. Coaching als Profession: Grundstufe - Termin 2

    Montag, 03. – Mittwoch, 05.10.2022, 14:00 – 13:00 Uhr

  3. Coaching als Profession: Grundstufe - Termin 3

    Montag, 21. – Mittwoch, 23.11.2022, 14:00 – 13:00 Uhr

  4. Coaching als Profession: Grundstufe - Termin 4

    Montag, 09. – Freitag, 13.01.2023, 14:00 – 13:00 Uhr

Das könnte Sie interessieren …

Coaching als Profession: Coaching in der Praxis

Coaching als Profession: Coaching in der Praxis

24.04.2023 – 26.01.2024

Aufbauend geht es in diesem Jahr um die Verfeinerung der Steuerungskompetenz des Coaches und die Entwicklung eines eigenen persönlich stimmigen Stiles. Der geschärfte Blick ...

mehr erfahren
Zürcher Ressourcen Modell ZRM® - Grundkurs

Zürcher Ressourcen Modell ZRM® - Grundkurs

07. – 09.06.2022

Mit dem ZRM® erlernen Sie eine Methode, mit der Sie Ihr persönliches Handlungspotenzial gezielt fördern und erfolgreich einsetzen können ...

mehr erfahren
Coaching praxisnah

Coaching praxisnah

Grund- und Aufbaustufe

04.12.2022 – 07.02.2024

In den Modulen der Coachingausbildung werden die einzelnen Phasen des Coachingsprozesses ausführlich gelehrt und geübt. Methodensicherheit erlangen die Teilnehmenden, indem ...

mehr erfahren
Coaching praxisnah

Coaching praxisnah

Grund- und Aufbaustufe

09.02.2022 – 03.03.2023

Das DVNLP-Coach Seminar vermittelt die Kenntnisse und Fertigkeiten, um NLP-Methoden im Coachingprozess sicher und kompetent anzuwenden. Ergänzt werden die Interventionen ...

mehr erfahren
Ethisches Wirtschaften

Ethisches Wirtschaften

Enkeltaugliches Handeln - wie kann das gehen?

28.03. – 09.06.2022

Handlungsmöglichkeiten haben wir alle. Wie können wir unsere Handlungsmöglichkeiten besser mehr nutzen und im täglichen Leben umsetzen? Das erfahren Sie in diesem Seminar.Etwa ...

mehr erfahren
Coaching praxisnah - Einführung

Coaching praxisnah - Einführung

27. – 28.06.2022

Dieses Seminar vermittelt einen Einblick in die Arbeitsweise eines Coachs. Sie erhalten Informationen über die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Coachingprozess...

mehr erfahren
Lade Inhalte ...