Arbeit mit Grenzen und Grenzverletzungen

Gesunde Grenzen geben Sicherheit und reduzieren Stress. Um wirklich in Beziehung mit anderen treten zu können, muss ich mit mir selbst in Kontakt sein, meine Bedürfnisse spüren und meine Grenzen wahrnehmen können. Dann kann ich unterscheiden, was zu mir gehört und was zum anderen gehört.

Insbesondere bei traumatischen Erfahrungen werden oft Grenzen auf unterschiedlichste Weise durchbrochen und es kommt zu einem tiefgreifenden Verlust des Gefühls von Sicherheit und Vertrauen in sich selbst, zu anderen und/oder zur Welt. In der Arbeit mit traumatisierten Menschen ist es wesentlich, zu unterstützen, wie sie zu Selbstregulation zurückfinden und Grenzen wieder herstellen können.

Inhalte

  • Einführung in neurobiologische Grundlagen von Selbstregulation und deren Überwältigung bei Grenzverletzungen
  • Übungen zur Erfahrung und für verschiedene Ebenen von Grenzen und Wiederherstellung gesunder und stimmiger Grenzen
  • Reflexion in Bezug auf die persönliche beratende/therapeutische Arbeit und den beruflichen Kontext. Vortrag, Demonstrationen, Gruppen- und Kleingruppenübungen wechseln sich ab.

Methodisch arbeite ich mit Somatic Experiencing (SE)®, nutze neurobiologische Erkenntnisse, Methoden der systemischen Familientherapie und andere erlebnisaktivierende Ansätze.

Zielgruppe

Fachkräfte in pädagogischen, medizinischen, therapeutischen, pflegerischen und beratenden Berufen sowie Interessierte, die beruflich Menschen begleiten.

Förderprogramm Fachkurse

Für dieses Seminar können Teilnehmende mit Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg eine Förderung bis zu 50% der Seminargebühr erhalten.

Mehr erfahren

Details zum Seminar Arbeit mit Grenzen und Grenzverletzungen

Seminarnummer
2010
Anerkennung/Förderung
Förderung Fachkurse BW, Lehrkräftefortbildung
Programmbereich
Kompetenz
Schlagwort
Somatic Experiencing®
Themenbereich
Kompetenz für soziale Berufe, Pädagogische Qualifizierung, Therapeutische Konzepte
Seminargebühr Privatzahlende
€ 350,—
Seminargebühr Firmen/Einrichtungen/Selbstst.
€ 400,—
zzgl. Übernachtung / Verpflegung
€ 145,50 (DZ), € 175,50 (EZ)
Hinweise
Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Termine und Buchung

Freitag, 28. – Sonntag, 30.01.2022, 16:00 – 16:00 Uhr
Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung, Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Das könnte Sie interessieren …

Somatic Experiencing (SE)® - Beginner

Somatic Experiencing (SE)® - Beginner

Neurobiologische Grundlagen für Selbstregulation in Beratung, Therapie und Pädagogik

08.11.2022 – 13.05.2023

"Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Durch einschneidende Ereignisse hat dieses seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen ...

mehr erfahren
Grenzen setzen - statt verletzen!

Grenzen setzen - statt verletzen!

Intensivseminar

20. – 24.06.2022

Häufig führt die Erfahrung von Grenzverletzungen zu Passivität und Rückzug oder zu eigenem grenzüberschreitendem Verhalten. Grenzverletzungen vorzubeugen, erfordert die ...

mehr erfahren
Somatic Experiencing (SE) ® - Intermediate

Somatic Experiencing (SE) ® - Intermediate

Traumakategorien und ihre Besonderheiten für Beratung, Therapie und Pädagogik

11.10.2022 – 30.04.2023

"Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Durch einschneidende Ereignisse hat dieses seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen ...

mehr erfahren
Somatic Experiencing (SE) ® - Intermediate

Somatic Experiencing (SE) ® - Intermediate

07.11.2023 – 05.05.2024

"Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Durch einschneidende Ereignisse hat dieses seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen ...

mehr erfahren
Die Kunst, Menschen zu begleiten und zu führen - Einführung

Die Kunst, Menschen zu begleiten und zu führen - Einführung

"PrEssenz®-Arbeit" - eine besondere Erfahrung

04. – 06.03.2022

Selbst wachsen, Wachstum begleiten, Menschen führenEs ist vor allem die lebendige und zugewandte Beziehung zu uns selbst, die dann auch der Begegnung mit anderen Menschen ...

mehr erfahren
Somatic Experiencing (SE) ® - Advanced

Somatic Experiencing (SE) ® - Advanced

Kohärenz und Embodiment

03.05. – 30.10.2022

"Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Durch einschneidende Ereignisse hat dieses seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen ...

mehr erfahren
Lade Inhalte ...