Je fruchtbarer die Begegnung, desto reicher die Ernte

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Melanie Gehring-Weigele
+49 (0)6207 605-112
m.gehring-weigele(at)odenwaldinstitut.de

Junge Menschen haben ihre ganz eigene Sicht auf die Welt. Sie tragen zukünftige Lösungen in sich und stehen in ihren aktuellen Lebenszusammenhängen vor spezifischen Aufgaben.
Eine liebevoll anerkennende Begleitung ist förderlich auf dem Weg des Erwachsenwerdens. Wie erreichen wir die jungen Menschen? Mit Worten allein gelingt es oft nicht.

In diesem Workshop geht es um eine Herangehensweise, die – gesammelt und ganz zugewandt – Präsenz, Lebendigkeit und Offenheit vereint. Durch nonverbale essentielle Zugänge wird Begleitung erfahrungsorientiert gestaltet.

Wir werden darauf schauen,

  • wie eine Haltung aussehen kann, die das gelingen lässt, und
  • wie Sie in der Begegnung mit jungen Menschen – immer wieder neu – Wachstums-, Entwicklungs- und Gestaltungsräume öffnen und halten können.

Außerdem werden wir erfahren,

• wie wir dabei selbst in einer Präsenz sein können, die ansteckend wirkt.
• wie eine gelungene Begleitung immer beide Seiten stärkt.
• was in der zwischenmenschlichen Beziehung unmittelbar wirkt.

Was nehmen Sie mit?

  • Einen geschärften Blick für das, was in Ihrem Alltag stärkt bzw. schwächt.
  • Förderliche Impulse und frische Ideen für die Gestaltung eines Miteinanders – und mehr Freude daran
  • Alltagstaugliche (jederzeit einsetzbare) Werkzeuge, z. B. „Der unsichtbare Hocker“, „Der weite Blick“ oder „Der Seufzer“.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte bzw. Menschen, die mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten oder es beabsichtigen.

Herangehensweise

Gearbeitet wird erfahrungsbasiert mit Haltungen, Übungen und Techniken aus der PrEssenz®Arbeit (nach Joël Weser) und verschiedenen Bewegungssystemen. Praxisfälle der Teilnehmenden fließen auf Wunsch in den Workshopverlauf mit ein.

Lade Inhalte ...