Telefon: +49 (0)6207 605-0 Entdecken Sie unsere Standorte
Der Narr im Alltag

Der Narr im Alltag oder vom Nutzen, eine Null zu sein

Die Mittel des Clowns und des Narren bringen Humor und Wandel zu Lebensweg und Beruf

Die Mittel des Clowns und des Narren bringen Humor und Wandel zu Lebensweg und Beruf.

Dieses Entwicklungsprojekt will vermitteln, wie Humor als "Lösungsmittel" funktioniert. Den Umgang mit "Humor als Methode" nimmt das Spiel des Clowns, die Haltung des Narren und die Gesetze der Bühne als Grundlage, um Multiplikatoren in allen beruflichen Bereichen als Methode und Leitlinie zur Seite zu stehen humorvolle Räume zu schaffen und zu unterhalten im beruflichen und familiären Alltag für sich selbst mehr Leichtigkeit im Umgang und im Ausdruck zu erwerben den eigenen seelischen Haushalt zu fördern, um weiterhin tatkräftig zu bleiben.

Mit Hilfe von Theater, Tanz, Bewegung und den Methoden des Clowns, des Narren und des angewandten Theaters erfahren und entwickeln Teilnehmende einen lebendigen Umgang mit allen Aspekten des lösenden Humors. Dadurch können sie mit Humor in der Arbeit mit Menschen neue Wege einschlagen, alte Wege neu beleben und für sich persönlich eine wertvolle und lebendige Unterstützung bekommen.

Methoden

Die "Spielfreude des Clowns" hilft uns, unseren inneren, lebendigen und kommunikativen Spielraum, "die "Null", (wieder) zu entdecken, unser Leben zu wandeln und den Alltag mit Sinn zu beleben. Der Clown lehrt das unbeschwerte Spiel, die wiederentdeckte Unschuld, das Vertrauen in das Leben und das herzhafte, befreiende, verbindende Lachen.

Die "Perspektive des Narren" lehrt uns, manches anders zu sehen und anders auf Situationen zu reagieren, frisch und frech die Dinge auf den Kopf zu stellen, um wahrhaftig und grundsätzlich zu handeln. Der Narr steht für den Mut, Wahrheiten ins Auge zu schauen. Dafür ist er bereit, zu springen.

Das "angewandte Theater"

  • stärkt die Körperwahrnehmung und den bewussten Körperausdruck
  • nutzt die Bühne als einen Spiegel des Ernstes und der Komik unserer Wirklichkeit
  • dient als Fläche zum Entdecken von Ressourcen und von Freiraum im "Theater des Alltags" - inszeniert Hindernisse und entdeckt darin eine lösende Komik und fördert den kreativen Prozess.

Ansprechpartnerin

Viola Rudat, Tel. 06207 605-120, Mail: v.rudat(at)odenwaldinstitut.de

1 Seminare

Begrenzt freie Plätze / ggf. Warteliste
Das Ziel ist im Weg

Das Ziel ist im Weg

30.05. – 02.06.2024

Wie ein humorvoller Umgang mit dem "Theater des Alltags" und ein unmittelbarer Zugang zum bewussten und wirksamen Körperausdruck, uns den Lebensweg erleichtert.

mehr erfahren
Lade Inhalte ...