Johannes Feuerbach

Dipl.-Pädagoge, Gestalt-Lehrtherapeut

Details:

Johannes Feuerbach arbeitet seit 1979 mit dem Odenwald-Institut zusammen. Aus der Lomi-Körperarbeit, der Gestalttherapie, der Kontemplation und über 30 Ehe- und Tangojahren entwickelte er „Beziehung, die man tanzen kann“ als Selbsterfahrungsmethode für Paare. Seine Workshops finden deutschlandweit, in Österreich, Ungarn und in Italien statt.

In Berlin arbeitet er mit den Schwerpunkten Supervison, Paar- & Gruppentherapie, Kontemplation und Coaching. Als Berater bevorzugt er eine gestaltorientierte Vorgehensweise, die er „sinnvolle Prozesse“ nennt.  Mit den „Sprechzeiten für alle“ baut er in Unternehmen kommunikative Netze auf, die ihre Mitglieder auf einfache Art und Weise gerne und funktional miteinander verbinden.

Er ist Mitglied der Deutschen (DVG) und der Europäischen Vereinigung für Gestalttherapie (EAGT) und von der Europäischen Vereinigung für Psychotherapie (EAP) akkreditiert. In der Ausbildung von Gestalttherapeuten ist er als Dozent, Lehrtherapeut und Supervisor tätig.

Veröffentlichungen:

(2017): Beziehung, die man tanzen kann: Partnerschaft und Tango. In: Ralf Sartori (Hg.): Tango Global Bd. 3 - Tango in Berlin. Allitera: München, S. 122 — 144

(2016): Das Selbst als Tor und Brücke in den Basisbewegungen des Tango Argentino. In: Hanne Raeck & Luise Lohkamp (Hg.): Tore und Brücken zur Welt - Willkommen in bewegten Zeiten. Reader zum 37. Kongress der DGTA, Lengerich: Papst Science Publishers, S. 115 — 122

(2016): Partnerschaft und Tango: Vier Einblicke, Teil 1, 2, 3, und 4: In: Tangodanza. 18. Jg., Nr. 1 bis 4

(2014): Rituale für zwei: Die Partnerschaft betrachten und pflegen. Online-Kurs zur Einführung in die Paar-Kontemplation.

(2013): Bewegende Gespräche. In: Armin Fichtner & Werner Müller (Hg.):
Coaching - Methoden und Porträts erfolgreicher Coaches. Berlin: epubli GmbH, S. 50 — 56.

(2010): Beziehung, die man tanzen kann. Selbsterfahrung für Paare. In: Musik-, Tanz und Kunsttherapie. 21. Jg., H. 3, S. 113 — 122.

(2007): Zur Rehabilitierung der Angst oder: Von den Forderungen des Lebens nach Hingabe, Individuation, Dauer und Veränderung. In: Christian Zschüttig, Bernd Heimerl, Markus Schirpke (Hg.): Polaritäten — 6. Berliner Gestalttage. Berlin: Schibri, S. 119 — 130.

Weiterführende Links:

 

Seminare im Odenwald-Institut

Methodentag und Tag der offenen Tür

- | Tagesveranstaltung kostenfrei

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Odenwald-Instituts laden wir herzlich ein zum Methodentag und zum Tag der offenen Tür....

Seminar ansehen

Das Geschenk der Reife

- | Kompetenz & Persönlichkeit

Sich reif fühlen ist über weite Strecken des Lebens ein Wunsch. Er kontrastiert die Herausforderungen des Unausgereiften mit dem Vorgeschmack ihrer Reife.

Seminar ansehen

 

Maßgeschneiderte Seminare:

Seminare mit Johannes Feuerbach auf Anfrage.

Hinweis:

Sie können jedes unserer Seminarangebote auch maßgeschneidert für Ihr Team buchen.