Wer fragt, führt! Die Kunst, mit Fragen Gespräche zu steuern

Seminarnummer: 8340

Kommunikation ist unsere immerwährende Begleiterin. Wer sie beherrscht, kann eigene Anliegen klarer formulieren und die anderer ebenfalls verstehen und einzubeziehen. So lassen sich Prozesse
und Projekte einfacher steuern.
Wem es gelingt, die Selbstverantwortung Beteiligter, seien es Kolleg/inn/en oder Mitarbeitende, in guter Weise anzusprechen, arbeitet nicht gegen andere, sondern mit ihnen. Der Vorteil: Mehr Engagement, Innovation und Zuverlässigkeit, höhere Verbindlichkeit, weniger Fluktuation und Widerstand. Die Kunst besteht darin, umfassend hinhören zu können und mit richtigen Fragen die Interessen aller Beteiligter hervorzulocken, um sie dann auf den Punkt zu bringen.

Inhalte
• Kommunikationsprozesse verstehen
• Die Kunst des Hinhörens: Paraphrasieren üben; kontrollierter Dialog
• Den Fluss in der Kommunikation wahrnehmen und steuern
• Geschlossene und offenen Fragen und ihr richtiger Einsatz; Fragen, die aus Sackgassen führen; Fragen aus der motivierenden und lösungsorieniterten Gesprächsführung sowie aus Process Inquiry
• Umgang mit schwierigen Situationen in der Kommunikation

Kurzvorträge, Gruppengespräch, Kleingruppenarbeit, Üben verschiedener Gesprächssituationen in Form von Rollenspielen in Kleingruppen; KommLab: Diskussion verschiedener Gesprächssituationen
im Plenum mit praktischen Elementen zur Erprobung des Gelernten und Feedback

Nutzen
Gespräche werden effizienter im Hinblick auf Zeitaufwand, Ressourcennutzung und Nachhaltigkeit. Ihre Gesprächspartner sind aktiv in Ideen- und Lösungsfindung einbezogen.

Zielgruppe
Führungskräfte, Menschen mit Projektverantwortung, Personal aus kunden- und  kommunikationsorientierten Berufsfeldern, Berater/innen, Coaches, Trainer/innen, HR-Mitarbeiter/innen.

Hinweis

Logo Osterberg-Institut

Dies ist eine Angebot unseres Schwesterinstituts in Schleswig-Holstein. Bitte beachten Sie den Veranstaltungsort!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechparterin für Seminare der Karl Kübel Akademie:
Britta Rademacher
(Tel. 06207 605-110, Mail: b.rademacher@odenwaldinstitut.de)
oder direkt an die Kolleginnen und Kollegen im Osterberg-Institut
(Tel. 04523 9929-0, Mail: info@osterberginstitut.de)

Informationen

Veranstaltungsort:

Osterberg-Institut

Am Hang, 24306 Niederkleveez

Seminargebühr:

  • 520,00 ermäßigt für Firmen/Einricht./Selbstst., Bei Anmeldung bis 07.03.2018
  • 650,00 für Firmen/Einrichtungen/Selbstst., Bei Anmeldung ab 08.03.2018
  • 390,00 ermäßigt für Privatzahlende, Bei Anmeldung bis 07.03.2018
  • 490,00 für Privatzahlende, Bei Anmeldung ab 08.03.201

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V: € 97,00

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Wer fragt, führt!