Was die Liebe lebendig hält

Den eigenen Partner / die eigene Partnerin erotisieren lernen

Seminarnummer: 1145

Ziel des Seminars ist es, als Frau die weiblichen Fähigkeiten und als Mann die männlichen Fähigkeiten in Beziehung und Erotik zu stärken und in die Begegnung als Paar zu bringen. Dabei kommt es auf das Wissen der Partnerin/des Partners, sowie auf die Fähigkeiten beider an, die Liebe lebendig zu halten:

  • Wie erlebe ich mich als sexuelle Frau / als sexueller Mann?
  • Was weiß ich über Sexualität und welchen update brauche ich heute?
  • Zeigen wir einander Zärtlichkeit, Lust und Respekt?
  • Wie gelingt es uns im Alltag zärtlich und erotisch zu sein und entsprechende Augenblicke zu gestalten?
  • Wie setzen wir uns mit unseren unterschiedlichen Bedürfnissen, sexuellen Fantasien und Wünschen auseinander?

Im Seminar geht es darum wahrzunehmen, was in unserer Liebe angenehm ist, zu reflektieren, was wir beibehalten wollen, was es Neues zu entdecken gibt. Wir erforschen miteinander Wege, um eine lebendige Beziehung und Sexualität zu leben.

Im Seminar arbeiten wir sowohl mit allen Paaren in der Gesamtgruppe, wie auch getrennt in Frauen- und Männergruppen.

Hinweis

Die Seminare „Was die Liebe lebendig hält“ und „Guter Sex - trotz Liebe“  (22.-24.01.2021) ergänzen sich. Sie können einzeln oder fortlaufend besucht werden, in welcher Reihenfolge, entscheiden die Paare selbst. Das jeweils fehlende Seminar kann auch im kommenden Jahr besucht werden. Die kontinuierliche Teilnahme ermöglicht, bestehende Paarthemen zu vertiefen. (Termine 2022 auf Anfrage).

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 490,00 für Paare

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V: € 145,50 (EZ), € 113,50 (DZ) pro Person

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Was die Liebe lebendig hält