Trance als Quelle der Kraft und Inspiration - Weiterbildung

Eine Weiterbildungsjahresgruppe zu Methoden der Trance für Beruf und Alltag

Seminarnummer: 9765

Trancezustände sind heilsam für Körper und Seele. Sie erleichtern den Zugang zu Kreativität und Intuition, sie unterstützen das Erschließen von Ressourcen, sie fördern überraschende Lösungsmöglichkeiten zu Tage. Trancezustände lassen sich einsetzen für Stressmanagement und Selbstfürsorge, für Visionsfindung und Konfliktlösung, für Prävention und therapeutische Behandlung. Nicht zuletzt öffnen sie Tore zur Sinnfindung und Spiritualität.

Inhalte
Mit Hilfe der von der Anthropologin Prof. Felicitas Goodman wiederentdeckten "rituellen Körperhaltungen" und anderer Trancetechniken werden wir in dieser Weiterbildung die Tore zur Wahrnehmung einer anderen oder erweiterten Wirklichkeit öffnen. Die Gruppe kann für Sie ein Experimentierfeld darstellen, aber auch Impulse für die fokussierte Bearbeitung persönlicher Themen setzen. Es geht vor allem darum, einmal die Kontrolle abzugeben, loszulassen, gar nichts zu "verstehen", sich dem Unvorhersehbaren zu überlassen und Vertrauen zu entwickeln in das Gehaltensein in einem größeren Ganzen.

Methoden
In Form von intensiver Selbsterfahrung werden ausverschiedenen Traditionen stammende, sowohl sanfte und entspannende Trance-Techniken vermittelt, als auch solche Wege, die über Aktivierung und über die Stimulation des Nervensystems unseren Bewusstseinszustand verändern:

  • Selbsthypnose, Entspannungsmethoden, Achtsamkeit, Meditation, Aktives Visualisieren
  • Klang und Trance, Rhythmus und Trance, Singen und Trance
  • verschiedene Atemtechniken
  • Körper-, Bewegungstechniken, Energieübungen, Trancetanz
  • Rituale mit Techniken aus dem Schamanismus
  • Rituelle Körperhaltungen und ekstatische Trance nach Felicitas Goodman®

Kreative Methoden, Körperarbeit und das rituelle Kreisgespräch unterstützen Sie bei der Verarbeitung und Integration des Erlebten. Methodische Reflexion und theoretische Hintergrundinformationen, sowie umfangreiche Materialien zur eigenen Weiterarbeit erweitern das praktisch Erfahrene mit der Ebene des Verstehens.

Ziel
Sie lernen verschiedene Zugänge zu heilsamen Trancezuständen kennen, bekommen Übung darin, diese gezielt aufzusuchen, darin zu "navigieren" und sie wieder zu verlassen. Sie haben auch die Möglichkeit zu intensiven rituellen Tranceerfahrungen, für die Kontinuität, Vertrautheit und das Getragensein im kraftvollen Kreis der Gemeinschaft wichtig sind.

Das Seminar eignet sich für Sie, wenn Sie für sich selbst den passenden Zugang finden möchten, ein persönliches Anliegen bearbeiten möchten oder wenn Sie sich orientieren wollen, um später  Trancezustände im Alltag und/oder im beruflichen Kontext gewinnbringend einzusetzen.

Hinweise

  • Zwischen den Seminarterminen finden insgesamt 4 selbst organisierte eintägige Regionalgruppentreffen zum Üben und Vertiefen des Erlernten statt
  • Anerkennung Psychotherapeutenkammer

Ihre Ansprechparnterin für Aus- und Weiterbildungen

Viola Rudat

Viola Rudat

Telefon: +49 (0)6207 605-120

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 1795,00 für Privatzahlende
  • 1995,00 für Firmen/Einrichtungen/Selbstst.

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V: € 76,00 (EZ), € 60,50 (DZ) pro Tag

Eine Ratenzahlung wird angeboten.

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Trance als Quelle der Kraft und Inspiration / Modul I

Start: / Ende:

Trance als Quelle der Kraft und Inspiration / Modul II

Start: / Ende:

Trance als Quelle der Kraft und Inspiration / Modul III

Start: / Ende:

Trance als Quelle der Kraft und Inspiration / Modul IV

Start: / Ende:

Trance als Quelle der Kraft und Inspiration / Modul V