Systematisches Visualisieren

Die Menschen „trotz PowerPoint” erreichen

Seminarnummer: 8429

Immer mehr Information, immer weniger Zeit: Vor allem bei komplexen Sachverhalten stößt die konventionelle Informationsaufbereitung an Grenzen. Power-Point-Präsentationen z. B. verführen mit ihrem „Kino-Effekt“ zur Passivität und kommen oft nicht wirklich an. Visualisierung reduziert Informationen auf ihren wesentlichen Inhalt; sie erhöht beim Publikum das Erinnerungsvermögen, fördert Kreativität und Konzentration. Die systematische Visualisierung bietet zudem eine global  anwendbare, sprachlich unabhängige Kommunikationsform. Sie kann das in gruppendynamischen Prozessen vorhandene Potenzial effektiver nutzen als verbale Mittel.

Inhalte

  • Emotionen visualisieren;
  • abstrakte Begriffe universal veranschaulichen; menschliches Denken und Handeln abbilden;
  • optische Rhetorik; in Bildern denken, in Bildern dokumentieren;
  • nichtnumerische Datenmengen und Sachverhalte strukturieren und visuell verarbeiten;
  • visuelles Design und grafische Präsentationshilfen.

Nutzen

Auch Teilnehmende, die sich für zeichnerisch weniger talentiert halten, bekommen grundlegende Kniffe der schnellen und einfachen Visualisierung vermittelt. Sie erobern sich eine weitere „Sprache“ für verschiedenste Kommunikationsprozesse.

Zielgruppe

Trainer/innen, Moderator/innen, Fach- und Führungskräfte, zu deren Aufgaben Wissens- und Informationsverarbeitung, Erstellung von Präsentationen, Prozessbegleitung und Kommunikationsstrukturen gehören.

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 650,00 für Firmen/Einrichtungen/Selbstst.
  • 490,00 für Privatzahlende

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V: € 97,00 (EZ)

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Systematisches Visualisieren