Silvester - ein intensiver Augenblick des Übergangs

Ein Angebot für alle, die den Silvesterabend und den Neujahrsanfang bewusst erleben möchten

Seminarnummer: 9202

„ Wir wollen diesem besonderen Moment des Übergangs, an dem sich das Jahr wechselt, gerecht werden, indem wir innehalten und uns dessen besinnen, was wir im vergangenen Jahr erleben und erfahren durften und woraus wir für die kommende Zeit Kraft und Hoffnung schöpfen können.
„Auf der Schwelle sitzend“ üben wir im Stille-Sein das achtsame und liebevolle Annehmen unserer je sich zeigenden Wirklichkeit.

Im kreativen Schreiben, im Lauschen auf die „Vier Jahreszeiten“ und im Ausdrucksgestalten mit Tonerde findet sich „die Möglichkeit, an uns selbst zu denken, so wie wir sind nach einem gelebten Jahr, ein wenig müde und immer aufs Neue jung in der Erwartung.“
                                                                                 (Elisabeth Borchert)
Methoden

  • Kreatives Schreiben
  • Zazen – Sitzen in der Stille
  • Ausdrucksgestalten mit Tonerde
  • Körper- und Entspannungsübungen
  • Textimpulse
  • Zeit für sich selbst

Hinweis
Vor oder/und nach dem Seminar kann jeweils noch eine Übernachtung zusätzlich gebucht werden, zur Einstimmung, zum Nachklang oder zum Genießen der herrlichen Natur des Odenwalds.

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 160,00 pro Person

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V: € 96 (EZ), € 80,50 (DZ) inkl. € 20,00 Silvesterbuffet

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Silvester – ein intensiver Augenblick des Übergangs