Ressourcen statt Defizite

Seminarnummer: 0602

 Der konsequente Fokus auf Ressourcen und das was funktioniert ist einfach – aber nicht leicht. Und was ist dann mit all dem, was noch nicht funktioniert? Die Antwort ist einfach: Das eine tun und das andere auf jeden Fall auch! Auf Grundlage des lösungsorientieren Ansatzes, „Woww – Work on What Works“ nach Lee Shilts und Insoo Kim Berg, gelingt beides: Ressourcen zu stärken und den Blick auf das zu richten,was gemeinsam noch zu entwickeln ist, um als Gruppe, Schulklasse oder Team weiter zu wachsen.

Mit konkreten Methoden aus der lösungsorientierten Arbeit erfahren sie Schritt für Schritt die Wirkung wertschätzender Rückmeldungen und die motivierende Kraft klarer Zieldefinitionen.

Neben grundlegenden theoretischen Einheiten zur lösungsorientierten Beratung haben Sie in Kleingruppen die Gelegenheit, einzelne Elemente des Ansatzes selbst zu erproben und auf Ihren beruflichen Kontext zu übertragen.

Inhalte

  • Grundannahmen der Lösungsorientierung
  • Die drei Phasen des Woww-Coachings: Wertschätzung, Ziele, Erfolge
  • Einblicke in die ressourcenorientierte Methodenschatzkiste, u. a.:
    • Komplimente, Komplimente, Komplimente?!
    • Wunderfrage und Skalierung
    • Erfolgsstories und brilliante Momente
  • Ihre Rolle als Coach und der Transfer auf Ihren beruflichen Kontext: was Sie davon auf Ihre Arbeit übertragen können
  • „Best practice“ Beispiele

Zielgruppe
Fachkräfte aus allen Bereichen, die mit Gruppen und Teams zu tun haben, päd. Fachkräfte in Schulen und schulnahen Einrichtungen und alle am Thema Interessierten

Hinweis

  • Das Seminar ist auch als Lehrkräftefortbildung akkreditiert.

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 90,00 pro Person

Leistungen:

  • zzgl. Mittagessen € 13,50 pro Person
  • zzgl. Getränke

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start:

Ressourcen statt Defizite