Paar- und Elternrolle im Blick? Was verbindet – was trennt

Mit Aufstellungen sich den Fragen nähern

Seminarnummer: 0043

Im Alltag bewegen wir uns zwischen Paarbeziehung, Elternschaft und Arbeitswelt. Die Herausforderung für uns ist es, die unterschiedlichen Rollen in eine ausgewogene Balance zu bringen.

Mögliche Themen

  • Trennendes und Verbindendes als Paar, Geben und Nehmen in der Partnerschaft
  • Hintergründe von Konflikten und ihre Lösungen, Einfluss der Herkunftsfamilie
  • Wirkung von Außenbeziehungen
  • Elternschaft bei Trennung, alleinerziehende Elternteile, Blickwinkel der Kinder
  • Unerfüllter Kinderwunsch • Karriere und Kinder • Patchwork-Familie u. v. m.

In diesem Seminar werden die oben genannten Themen anhand der Fragestellungen der Seminarteilnehmer*innen (mit beispielhaften Aufstellungen) praxisnah erarbeitet.
Wir erforschen unterschiedliche Dynamiken in Paar- und Elternbeziehungen und suchen nach hilfreichen Lösungen.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit für eine eigene Aufstellung (5 Plätze). Diese Teilnehmenden können ihre persönliche Frage erarbeiten und mit der Methode der systemischen Aufstellungsarbeit ihr „inneres Bild“ neu ordnen. In der Aufstellung stellen Sie Stellvertreter*innen für Ihre Familienangehörigen auf. Mit klärendenden Sätzen und Umstellungen entwickeln wir ein neues, wirkungsvolleres Lösungsbild. Wir begleiten Sie wertschätzend und achtsam in diesem Prozess. Ebenso legen wir Wert darauf, dass Ihr Abschlussbild für Sie gut nachvollziehbar ist und von Ihnen verinnerlicht werden kann.
Über den praxisorientierten Ansatz kann an den Themen intensiv teilgenommen werden.

Methode

Wertschätzende Grundhaltung, systemische Aufstellungen, Genogramme, Auftragsklärung

Hinweis

  • Am Samstag findet nach dem Abendessen noch eine Seminareinheit statt.
  • Das Seminar dient zum Kennenlernen der Methode „Aufstellungsarbeit“ sowie der Seminarleitenden. Sie können es auch als Schnupperseminar für die vom DGfS zertifizierte Weiterbildung Prozessorientierte Aufstellungsarbeit nutzen.
  • Die Seminarleitenden sind Geschwister (DGfS-zertifizierte Lehrtherapeut*innen).

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 300,00 für Aufsteller/innen
  • 220,00 sonstige Teilnehmende

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V:

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Paar- und Elternrolle im Blick