Mediationsausbildung

Familien-, Wirtschafts-, und Mediation in anderen Feldern

Seminarnummer: 9931

120 Stunden Grundausbildung in 6 Modulen nach den Vorgaben des Mediationsgesetzes und den Standards der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation (BAFM)

Förderprogramm Fachkurse Baden-Württemberg
Für dieses Seminar können Teilnehmende mit Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg eine Förderung bis zu 50% der Seminargebühr erhalten ... weitere Infos.

In dieser Ausbildung bekommen Sie einen praxisnahen und lebendigen Zugang zur Mediation. Sie werden die Grundstruktur und vor allem die Haltung eines Mediators/ einer Mediatorin verinnerlichen, so dass Sie für die Anforderungen der unterschiedlichen Mediationsfelder gut ausgerüstet sind.
Sie lernen die Arbeitsweise der Mediation anhand von Praxisfällen aus der Familien-, der Wirtschaftsmediation und aus anderen Mediationsbereichen kennen.

Sie können die vermittelten Techniken und Methoden in dem Mediationsfeld Ihrer Wahl einsetzen. Zudem erhalten Sie Unterstützung, Ihre eigene Persönlichkeit als Mediator/in zu entwickeln, die zu Ihren Fähigkeiten, Begabungen und Ihrem beruflichen Umfeld passt. Zwischen den Modulen beginnen Sie, das Erlernte aktiv anzuwenden, um Ihre Erfahrungen im nächsten Seminar zu reflektieren.

Zielgruppe

Interessierte und Fachkräfte aus allen Berufsfeldern, die mit Konflikten zu tun haben und/oder eine konstruktive Streitkultur kennenlernen wollen. Die erlernten Methoden und Techniken befähigen, Mediation zur Konfliktlösung durchzuführen und sind auch im beruflichen und privaten Alltag vielfältig einsetzbar.

Wünschenswert sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation sowie zweijährige Berufserfahrung.

Wenn Sie bereits Teile einer Mediationsausbildung bei einer anderen Ausbildungseinrichtung besucht haben und weitere Kurse belegen möchten, z.B. um die Voraussetzungen für die Zertifizierung oder eine Anerkennung durch Mediationsverbände zu erzielen, können Sie auch gerne Module einzeln belegen.

Struktur

  • Einführung: Mediation - Starterkit (Seminar 9036)
  • Weiterbildung: 5 Module – gesamt 17 Tage
    Die einzelnen Module bauen aufeinander auf, jedes Modul hat eine spezifische Ausrichtung. In jedem wird ein gesamter Mediationsprozess bearbeitet, wobei eine Mediationsstufe vertieft behandelt und ein Tätigkeitsfeld für Mediation systematisch erarbeitet wird. Hierbei werden die Tätigkeitsfelder der Teilnehmenden nach Möglichkeit berücksichtigt. Supervision ist Bestandteil der Ausbildung.

Anerkennung/Zertifizierung

Die Ausbildung berechtigt nach erfolgreichem Abschluss dazu, den Titel "zertifzierte/r Mediator/in" nach dem Mediationsgesetz zu führen.

Nach Abschluss dieser Weiterbildung werden Aufbau- und Vertiefungsmodule angeboten, so dass es möglich ist, die erweiterte Ausbildung (derzeit insgesamt 200 Stunden) zu absolvieren, um die Anerkennung der BAFM oder anderer Mediationsverbände zu erhalten. MEDIATIO ist ein anerkanntes Ausbildungsinstitut der BAFM.

Hinweise

  • Bildungsurlaub
  • Abendsitzungen sind möglich. Entsprechend empfehlen wir, Übernachtungen vor Ort zu buchen
  • Die Einzelbuchung einzelner Module ist möglich.
    Sprechen Sie uns an.
  • Ihre Ansprechpartnerin für Aus- und Weiterbildung: 
    Viola Rudat (Tel. 06207 605-120, Mail: v.rudat@odenwaldinstitut.de)

Ihre Ansprechpartnerin für Aus- und Weiterbildungen

Viola Rudat

Viola Rudat

Telefon: +49 (0)6207 605-120

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 3600,00 pro Person

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V: € 76,00 (EZ), € 60,50 (DZ) pro Tag

Eine Ratenzahlung wird angeboten.

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Modul 2 - Ice Breaker

Start: / Ende:

Modul 3 - Power of Conflict

Start: / Ende:

Modul 4 - Fair Play

Start: / Ende:

Modul 5 - Bazar

Start: / Ende:

Modul 6 - Future