Lust auf Arbeit machen – Auszubildende ganzheitlich fördern

Seminarnummer: 8323

Ausbildung wird zu einem immer wichtigeren Baustein der langfristigen Fachkräftesicherung. Die Vermittlung von berufsspezifischen Kenntnissen und Fertigkeiten ist dabei nur ein Teilbereich der Ausbildung. Die oft größere Herausforderung besteht in der Förderung von fachübergreifenden Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen. Manche Ausbilder finden sich bei Diskussionen mit ihren Auszubildenden in der konfliktreichen Rolle eines Erziehers wieder. Um in Kontakt mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu kommen und bei Bedarf nachhaltige Verhaltensänderungen anzuregen, ist es erforderlich, die eigene Haltung zu reflektieren.

Ziel ist die Erweiterung der Kompetenzen von Ausbildern im Umgang mit jugendlichen Auszubildenden.

Inhalte

Sie erhalten in einem „Coaching-to-go Prozess", der die Situation und konkrete Fälle aus Ihrem Unternehmen einbindet, Impulse für einen zielführenden Umgang mit Auszubildenden:

  • Neurowissenschaftliche Grundlagen von Motivation und Kooperation
  • Stufen der Entwicklungsreife und komplementäres Verhalten
  • Die Rolle von Eltern, Schule und sozialem Umfeld – Möglichkeiten und Grenzen der Einflussnahme des Unternehmens
  • Deeskalationsstrategien bei Verhaltensauffälligkeiten
  • Flexibler Umgang mit Konflikten: Wann helfen Anforderungen, wann Verständnis?
  • An das Team anbinden: Verhaltensweisen einüben, Verbindlichkeit herstellen
  • Was mache ich als Ausbilder, wenn die Grenze erreicht ist?

Nutzen

Professionalisierung des Umgangs von Ausbildern und Auszubildenden, stärkere Förderung der sozialen Kompetenzen Ihrer Auszubildenden, Reduzierung von Konfliktpotenzialen, Schonung von Ressourcen

Zielgruppe

Ausbilder/innen, Mitarbeiter/innen aus Personalabteilungen

Hinweis

Logo Osterberg-Institut

Dies ist eine Angebot unseres Schwesterinstituts in Schleswig-Holstein. Bitte beachten Sie den Veranstaltungsort!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechparterin für Seminare der Karl Kübel Akademie:
Britta Rademacher
(Tel. 06207 605-110, Mail: b.rademacher@odenwaldinstitut.de)
oder direkt an die Kolleginnen und Kollegen im Osterberg-Institut
(Tel. 04523 9929-0, Mail: info@osterberginstitut.de)

Informationen

Veranstaltungsort:

Osterberg-Institut

Am Hang, 24306 Niederkleveez

Seminargebühr:

  • 300,00 ermäßigt, bei Anmeldung bis 19.01.2018
  • 375,00 pro Person, bei Anmeldung ab 20.01.2018

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V:

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start:

Lust auf Arbeit machen – Auszubildende ganzheitlich fördern