Kommunikationsfallen, Missverständnisse und andere Miseren

Vom Umgang mit sturen Eseln und beleidigten Leberwürsten

Seminarnummer: 8221

Konflikte sind ein Teil unseres Lebens; unvermeidlich und unangenehm. Ob als Alltagsstreitigkeiten im privaten Umfeld oder als Dauerproblem mit Kindern und Jugendlichen in allen pädagogischen Arbeitsbereichen. Besonders stressig sind die täglichen Konflikte unter Mitarbeitenden, in Teams und überall dort, wo eigentlich Verständnisbereitschaft gefordert ist, da sie meist sehr belastend sind und uns langfristig beschäftigen. Was hier fehlt ist eine Streitkultur, die genauso erfolgreich wie zufriedenstellend wäre.

Das Seminar bietet eine neue Sichtweise auf unser Konfliktverhalten und darauf, unseren Umgang damit so zu verändern, dass wir nicht in ihm "hängen bleiben", sondern mit einem guten Gefühl für beide Seiten aus ihm hervorgehen.

Wie Sie Konflikte kreativ lösen
Allein das Wissen um den Konflikt reicht nicht aus. Für die Konfliktbearbeitung benötigen wir auch:

  • Die Bereitschaft, über uns selbst kritisch nachzudenken
  • Den Wunsch, persönlich zu wachsen
  • Den Mut, das Gelernte auszuprobieren
  • Und letztlich auch die Bereitschaft, unser Herz zu öffnen

Oft müssen für gute Lösungen Schritte gegangen werden, die uns persönlich schwerfallen. Manchmal gilt es unseren Stolz zu überwinden und z.B. nach Jahren auf jemanden zuzugehen. Ein andermal braucht es die Fähigkeit, einem anderen seine Andersartigkeit ohne Groll zuzugestehen usw.

Ziele und praktische Inhalte werden sein

  • Rituale zum unschädlichen "Dampf ablassen"
  • Gewaltverzichts- und Fairstreitverträge
  • Konfrontation "ohne Krach zu kriegen"
  • Sich erkennen im Umgang mit den "4 Streittypen" nach Karlheinz Moosig
  • Aggressionsrituale und Aggressionsübungen
  • Rollenspiele zum Grenzen setzen

Begleitende Literatur
"Streiten – aber fair", Karlheinz Moosig, Verlag Herder spektrum, kann in unserer Buchhandlung erworben werden.

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 200,00 für Privatzahlende
  • 300,00 für Firmen/Einrichtungen/Selbstst.

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V: € 141 (EZ), € 110 (DZ)

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Kommunikationsfallen, Missverständnisse und andere Miseren