6. PrEssenz®Tagung - PrEssenz® in Beruf, Führung und Unternehmen

Selbst wachsen – Sehnsucht und Wagnis

Seminarnummer: 1633

Um was geht es?

Wachstum wird im Arbeitskontext vor allem auf die Wirtschaftsleistung im Unternehmen bezogen und hier fraglos über alles gestellt. Wie sieht es jedoch mit unserem persönlichen Wachstum aus?

Auch im Berufskontext wirken die zwei menschlichen Grundbedürfnisse:

  • Im sozialen Mobile eingebunden und anerkannt zu sein, 
  • sich und sein Wesen in den Lebensbedingungen zu entwickeln und zu entfalten.

Haben wir hier das für uns Wesentliche dem äußeren Wachstum untergeordnet?
Wie kann es gehen, uns nicht weiter zu verlieren, sondern näher zu kommen?
Wie kann es gelingen, nicht mehr von den äußeren Bedingungen erfasst zu werden, sondern mit uns selbst in Verbindung, zum Mitgestalter derselben zu werden?
Was hält uns bisher davor zurück?

Die Einladung

An diesem PrEssenz®Tag geht es darum,

  • Wege zu erkennen die zu uns selbst führen,
  • Möglichkeiten aufzudecken die in unserem Potenzial vorhanden sind 
  • Begrenzungen zu überschreiten die sich unserer Entfaltung „in den Weg stellen“.

Mit der Haltung und den Werkzeugen der PrEssenz® wird der eigene Lösungs- und Handlungsraum erweitert und auch die Wirksamkeit bewährter Methoden erhöht. Dadurch kann Arbeiten und Führung, unter den sich verändernden Bedingungen, immer mehr der eigenen Entwicklung und damit der Zusammenarbeit im Unternehmen dienen.
Verschiedene Referent*innen laden Sie ein, Erfahrungen, zu wesentliche Aspekte des persönlichen Wachstums über diese Herangehensweise, zu machen.

Schwerpunkte

  • PrEssenz® in Beruf, Führung und Unternehmen
    Selbst wachsen – Sehnsucht und Wagnis
    Joël Weser
    Zusammenarbeit ist Beziehungssache
  • Mehr Klarheit in Kritikgesprächen
    Thomas Egner
    Mitarbeitergespräche zu Konfliktthemen können, noch bevor sie begonnen haben, unnötig Stress auslösen. PrEssenz® kann helfen innere Ruhe in die Vorbereitung und ins Gespräch zu bekommen, um bessere Ergebnisse für Mitarbeiter und Vorgesetzte zu erzielen.
  • PrEssenz® und BWL-Studierende - zwei Welten prallen aufeinander
    Eva-Maria Seifert und Anne Kellermann
    Reicht im Studium erlerntes Wissen aus, um eine gute Führungskraft zu sein?
    Die Haltung der PrEssenz als wertvolle Ergänzung zum fachlichen Wissen angehender Führungskräfte. Ein Blick über den Tellerrand
  • „Eingebung“ – ein Unternehmen das nach PrEssenz® arbeitet
    Jürgen Brilmayer
  • PrEssenz® im Unternehmen – den Überblick behalten
    Robert Bade
    In Zeiten der schnelleren Veränderungen geht leicht der Überblick verloren. Können wir durch agile Methoden und den Zugängen zur PrEssenz® eine wesentliche Unterstützung bieten, um den Überblick für das Team zu erhalten? Unsere Haltung ist dabei entscheidend.

Informationen und Kontakt

Hinweis

Die Tagung findet als Hybrid-Veranstaltung statt.

Sie haben bei der Anmeldung die Möglichkeit zu wählen zwischen einer Teilnahme vor Ort im Odenwald-Institut oder Online per Zoom.

Bitte beachten Sie:

  • Die Plätze für eine Teilnahme in Präsenz sind aufgrund der corona bedingten Einschränkungen begrenzt.
  • Eine Teilnahme vor Ort ist nur unter Beachtung unserer Hygienevorschriften möglich.

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 90,00 pro Person, Teilnahme in Präsenz vor Ort
  • 90,00 Online-Ticket, Teilnahme per Zoom

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start:

6. PrEssenz®Tagung