Ausdrucksmalen WANDERJAHR - Die Dynamik der Persönlichkeit

Wege des Verstehens und der Diagnostik; Ressourcen und Krisenintervention

Seminarnummer: 2960B

Ausgehend von Riemanns Buch „Grundformen der Angst“ werden wir ein Koordinatensystem aufspannen, das es uns ermöglicht, unterschiedliche Typen von Persönlichkeiten zu erkennen und ihre Entstehung nachvollziehen zu können.

Dabei orientieren wir uns nicht an der defizitären Sicht auf die Persönlichkeit wie sie in vielen psychologischen Diagnoseschemata gebräuchlich ist. Wir untersuchen unterschiedliche Arten von Persönlichkeit in Bezug zu ihren jeweiligen Qualitäten wie auch in ihren Akzentuierungen und Ausprägungen.

Störungen in der Entwicklung der Persönlichkeit und ihre Auswirkungen auf die mitmenschliche Beziehungsgestaltung werden beleuchtet. Praktische Übungen im Malatelier helfen uns, dieses
Wissen in verstehendes und förderliches Begleiten umzusetzen.

Ebenso erarbeiten wir uns ein Verständnis für die Dynamik von ich-fragilen Persönlichkeiten (Psychose, Borderline) und den Umgang mit Traumatisierungen und Suizidalität.

Literaturempfehlung: Fritz Riemann, Grundformen der Angst, Ernst-Reinhardt-Verlag

Hinweis

  • Das Seminar ist ein frei wählbares Modul der 2. Ausbildungsstufe „WANDERJAHR“ und setzt eigene Erfahrungen mit dem Ausdrucksmalen bzw. den Abschluss der „LEHRJAHRE“ voraus.

Information zur Weiterbildung Ausdrucksmalen WANDERJAHR

2. Ausbildungsstufe zur/zum Malbegleiter*in im Ausdrucksmalen

Das WANDERJAHR ist die 2. Ausbildungsstufe für fortgeschrittene Malbegleiter*innen im Ausdrucksmalen (AM). Wir stellen das Malen in den Mittelpunkt und reflektieren relevante Aspekte der Malbegleitung in Theorie und Praxis. So können sich Erfahrung und Wissen um das Ausdrucksmalen erweitern und vertiefen und zu mehr Sicherheit und Vertrauen in der Malbegleitung führen.

Struktur der Ausbildung
Das WANDERJAHR wird in Modulform angeboten, die unabhängig voneinander belegbar sind. Drei Grundmodule werden durch frei wählbare Module ergänzt, wodurch individuelle Schwerpunkte auf dem Weg der Weiterbildung gesetzt werden können. Grundmodule und frei wählbare Module erscheinen in loser Folge, sodass jederzeit mit dem WANDERJAHR begonnen werden kann.

Grundmodule

  • Die Grundlagen der personenzentrierten Malbegleitung: Wertschätzung, Empathie und Kongruenz, die Variablen der Begleitung und ihre Wirkweise
  • Die Dynamik der Persönlichkeit: Wege des Verstehens, der Diagnostik, Ressourcen und Krisenintervention
  • Mich selbst und eine Malgruppe leiten (Ausdrucksmalen und Themenzentrierte Interaktion I): Das Vier-Faktoren-Modell der TZI als Planungs-, Handlungs- und Reflexionsinstrument für die Leitung von Gruppen

Frei wählbare Module in 2022

  • Malgruppen selbst-bewusst und achtsam leiten (Ausdrucksmalen und Themenzentrierte Interaktion II): Menschenbild und Wertorientierung in der Leitung von Gruppen

Weitere frei wählbare Module können ab 2023 belegt werden.

Zertifizierung
Die Teilnahme an drei Grundmodulen und zwei frei wählbaren Modulen ermöglicht den Zugang zur Abschlusszertifizierung. Die angehenden Leiter*innen für Ausdrucksmalen führen in Absprache und unter Begleitung einer Mentorin/eines Mentors aus dem Ausbildungsteam ein individuell gewähltes Ausdrucksmalprojekt durch. Der Ausbildungsweg wird im abschließenden Zertifizierungsworkshop gemeinsam reflektiert und gewürdigt. Die Weiterbildung schließt mit dem Zertifikat „Leiterin/Leiter für Ausdrucksmalen“ ab.

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 455,00 für Privatzahlende
  • 485,00 für Firmen/Einrichtungen/Selbstst.

Leistungen:

  • zzgl. Ü/V: € 85,50 (EZ), € 70,50 (DZ) pro Tag

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Die Dynamik der Persönlichkeit