Ausdrucksmalen - Ton in Ton

Seminarnummer: 0018

„Die Künste existieren nicht isoliert voneinander, sondern ziehen einander ins Gespräch“
- John Cage


In diesem Seminar werden wir die Schwingungen der Luft und die Schwingungen des Lichts zusammenbringen und neue Räume unseres Ausdrucks erkunden.
Wir lassen Farben erklingen und verwandeln Klänge in Farben, und wie immer machen wir das selbst, mit uns und aus uns heraus.

Dabei können die im geschützten Raum des Ausdrucksmalens entstandenen Bilder Inspiration für die stimmlich-tönende Umsetzung in Klang sein. Auf der anderen Seite können das Tönen und das freie Ausdrücken mit der eigenen Stimme neue innere Bilderwelten erschließen.

Unser Tagesablauf wird von dieser Wechselwirkung von Klang und Farbe bestimmt sein: meditatives Tönen, Malsessions im Atelier für Ausdrucksmalen, mit der eigenen Stimme und dem inneren Resonanzraum in Kontakt kommen, den Dialog mit Tönen in die Gruppe tragen, in der Sinnlichkeit von Klang und Farbe zur Ruhe kommen.

Elke Wehling, Musik- und Stimmtherapeutin, und Michael Podszun, Kunsttherapeut und Malleiter für Ausdrucksmalen, werden dieses Seminar gemeinsam leiten.

Die Räume des Tönens und des Malens stehen allen Menschen offen. Es werden keine Vorkenntnisse oder besondere Begabungen vorausgesetzt.

Hinweis

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 460,00 pro Person

Leistungen:

  • inkl. Materialkosten
  • zzgl. Ü/V: € 300,50 (EZ), € 236,50 (DZ)

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Ausdrucksmalen - Ton in Ton