Ausdrucksmalen - Ich male, also bin ich

Seminarnummer: 1209

Ausdrucksmalen erfordert keine Vorkenntnisse und keine besondere Begabung. In der Geborgenheit des Malortes findest du durch innere Impulse und Notwendigkeiten zu einzigartigem Ausdruck.

Du beginnst zufällig mit einer Farbe, intuitiv setzt du eine andere dagegen. Mit der ganzen Hand beginnst du die Farben zu bewegen. Aus dem ganzen Körper heraus kommt jetzt die Bewegung. Dich erreicht ein unmittelbares Selbstgefühl. Eine Präsenz aus Tun, Sein und Sinn.

Du trittst zurück, um dein Malen als Ganzes zu fassen. Eine Ahnung, ein Hauch weht dich an. Noch kann dein Verstand es nicht fassen. Es drängt dich zum weiteren Tun mit der Farbe. Du probierst, verwirfst, reduzierst… Innerlich bist du hellwach und gespannt. Da erreicht dich ein Bild, eine Form, eine Kraft. Nie gewollt, spürst du sogleich diese innere Wahrheit der sich offenbarenden Gestalt.

Jetzt ist ein neuer Kern entstanden, dem alles auf dem Bild sich fügen wird. Du klärst, setzt um und stellst heraus. Stehst staunend vor dem neuen Bild. Im Spiel begonnen ist es ganz aus dir heraus
geboren.


So führt das Malspiel dich zum Unberührten, in die Tiefe deines Wesens. Und für Momente spürst du diese kostbare Begegnung, Begegnung mit dir selbst.

Hinweis

  • Bildungsurlaub
  • Dieses Seminar dient auch als Einführungsseminar für die Weiterbildung Ausdrucksmalen - LEHRJAHRE (Seminar 1943) ab 26.09.2021.

Informationen

Veranstaltungsort:

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Tromm 25, 69483 Wald-Michelbach

Seminargebühr:

  • 440,00 pro Person

Leistungen:

  • inkl. Materialkosten
  • zzgl. Ü/V: € 378 (EZ), € 298 (DZ)

Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung.

Anmeldung

Gesamtseminar:

Start: / Ende:

Weiter zur Anmeldung

Termine

Start: / Ende:

Ausdrucksmalen - Ich male, also bin ich