Arbeit mit Grenzen und Grenzverletzungen - Online-Impuls

Seminarnummer: 1010

Hinweis
Das Seminar ist bereits ausgebucht.

Ein Präsenzseminar zum Thema Arbeit mit Grenzen und Grenzverletzungen (Seminar 1069) planen wir vom 28. - 30.03.2021.

Gesunde Grenzen geben Sicherheit und reduzieren Stress. Um wirklich in Beziehung mit anderen treten zu können, muss ich mit mir selbst in Kontakt sein, meine Bedürfnisse spüren und meine Grenzen wahrnehmen können. Dann kann ich unterscheiden, was zu mir gehört und was zum anderen gehört. Nur so kann echte Beziehung und Begegnung stattfinden.

Insbesondere bei traumatischen Erfahrungen werden oft Grenzen auf unterschiedlichste Weise durchbrochen, und es kommt zu einem tiefgreifenden Verlust des Gefühls von Sicherheit und Vertrauen in sich selbst, zu anderen und/oder zur Welt. Die Regulation des autonomen Nervensystems wird dabei tiefgreifend gestört. In der Arbeit mit traumatisierten Menschen ist es wesentlich zu unterstützen, wie sie zu Selbstregulation zurückfinden und Grenzen wieder herstellen können. Das gibt Schutz vor erneuter Überwältigung und stärkt die Resilienz.

Hinweis

  • Der Impuls findet online statt.
  • Technische Voraussetzungen: Laptop oder PC mit Kamera, Mikrofon und Lautsprechern, stabile Internetverbindung

Informationen

Veranstaltungsort:

Online-Seminar

Seminargebühr:

  • 80,00 pro Person

Termine

Start:

Arbeiten mit Grenzen und Grenzverletzungen