Förderprogramm Fachkurse Baden-Württemberg

Mit dem Förderprogramm Fachkurse will das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg Anreize für eine verstärkte berufliche Qualifizierung schaffen. Ziel ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Erwerbstätigen und mittelständischer Wirtschaft.

135 Tausend Euro stehen Teilnehmenden für mehr als 70 Angebote - Einzelseminare und mehrstufige Weiterbildungen - in der aktuellen Förderperiode mit Starttermin bis Juli 2018 zur Verfügung.

Zielgruppe

Gefördert werden Teilnehmende (Beschäftige aus Unternehmen, Unternehmer/innen, Freiberufler/innen, Existenzgründer/innen oder Gründungswillige) mit Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg sowie Wiedereinsteiger/innen, mit Wohnsitz in Baden-Württemberg.

Bitte beachten Sie, dass folgende Personengruppen von der Förderung ausgeschlossen sind:

  1. Beschäftigte von Transfergesellschaften
  2. Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen, sowie von Städten und Gemeinden  (Beschäftigte von rechtlich selbständigen Unternehmen, die aus Mitteln der öffentlichen Hand getragen werden, sind förderfähig).

Höhe der Zuwendung

Die Förderung beträgt 30% der Seminargebühr für alle unter 50 bzw. 50% für alle ab 50 Jahren pro förderfähigem Seminar. D.h., Sie können die Förderung auch für mehrere Seminare bzw. Aus- und Weiterbildungen in Anspruch nehmen. Um die Förderung für Sie nutzen zu können, benötigen wir von Ihnen neben der Anmeldung nur einen ausgefüllten Teilnehmenden-Fragebogen und eine Zielgruppenabfrage, die wir Ihnen gerne zusenden, sowie eine Ausweiskopie.

Medieninformation "Baden-Württemberg fördert Fachkurse"