Mut zur Liebe – Liebe macht Sinn

2. Paarsynthese-Akademie

04. – 06. Mai 2007

Die Liebe erfüllt das Mensch-Sein mit Sinn. Sie beseelt uns. Die Sehnsucht, mit allen Sinnen zu lieben und geliebt zu werden, ist in allen Menschen zu Hause. Die Fähigkeit, zu lieben, müssen wir erst lernen und einüben. Wir wachsen und reifen dadurch. Das Odenwald-Institut ist seit Anfang an mit der Paarsynthese verbunden. Seit fast 25 Jahren werden hier Gruppen für Paare, Einzelpartner, Fachleute, Laien und alle an der Liebe Interessierten angeboten. Paarsynthese ist psychologische Liebes- und Beziehungslehre. Aus der Verbindung von Psychologie, therapeutischer Praxis und spirituellem lernen entsteht ein lebendiges Modell für Partnerschaft, Liebe und Erotik.

In diesen Tagen werden wir die im Alltag stets bedrohte Liebe auffrischen, vertiefen und erneuern. Wir machen uns gemeinsam auf die Suche nach dem Sinn „meiner und deiner Liebe in dieser Welt“ und suchen Antworten auf die Frage: „Wie tragen wir die Liebe in die Welt?“

Die Tagung bietet auch Anlass, Ihnen und Euch Erkenntnisse und Neuerungen aus den langen Erfahrungsjahren der Paarsynthese lebendig nahe zu bringen.
In Kleingruppen, Vorträgen, Workshops werden wir uns dem Thema der Tagung in Theorie und Praxis nähern.

Mitwirkende

  • Michael Cöllen
  • Ulla Holm
  • Barbara Röser 
  • Udo Röser
  • Martin Campen 
  • Dagmar Niehaus
  • Jutta Walter-Fuchs 
  • Dr. Wolfgang Greiner