Zum Odenwald-Institut

Mary Anne und Karl Kübel gründeten 1978 das Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie mit den noch heute gültigen Zielen:

  • Familien stärken sowie begleitende Personen in der Erziehung wie Eltern, Pädagogen, Institutionen und Multiplikatoren so zu fördern, dass Kinder sich gut entwickeln können.
  • Bildungsangebote für Führungskräfte, damit sie sich in Unternehmen entwickeln können.

Das Odenwald-Institut ist Teil der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie und gemeinnützig. Es liegt am Rande der Metropolregion Rhein-Neckar auf dem Bergrücken Tromm im südhessichen Odenwald.

Die grüne Lage mitten in der Natur mit Weitblick und Abstand zum Alltag sowie ein besonderes Hauskonzept laden zu gemeinsamem Lernen ein.

Selbstverständnis

Das Odenwald-Institut versteht sich als Ort, an dem bewährte Konzepte (weiter)entwickelt werden. Mit seinen Angeboten will das Bildungsinstitut Stellung beziehen zu gesellschaftlich relevanten Themen und sich für ein gelingendes Miteinander in Beruf und Privatleben einbringen.

Die Bildungsarbeit fußt auf der Überzeugung, dass der Mensch für seine Entwicklung Beziehung und Resonanz benötigt, gemäß der Aussage von Martin Buber: „Der Mensch wird am Du zum Ich.“ Die Familie als Keimzelle der Gesellschaft erhält einen besonderen Stellenwert.

Seit 2015 leistet das Institut mit Projekten für geflüchtete Jugendliche und seit 2016 für Flüchtlingsfamilien einen Beitrag zur Integration von Menschen aus Krisengebieten. 2018 erhielt das Institut die Anerkennung des hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst als „Ort des Respekts“.

Bildungsprogramm

Das Odenwald-Institut bietet methoden- und werteorientierte Seminare, Aus- und Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte, Paare, Familien, Kinder und Jugendliche sowie Fachtagungen. Unternehmen und Organisationen erhalten maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Prozessbegleitung.

Jährlich erscheinen Ende September die beiden Programme „Kompetenz und Persönlichkeit“ inklusiv Akademie für leitungskräfte, Personalverantwortliche und Teams und „Forum Familie“. 

Als Anbieter in der Erwachsenenbildung ist das Odenwald-Institut zertifiziert von Weiterbildung Hessen und Kooperationspartner des Landes Hessen beim Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) sowie in der Jugendbildung des Kreises Bergstraße. Viele Angebote sind von Verbänden zertifiziert, als Bildungsurlaub anerkannt sowie als berufliche Bildung förderfähig.

Hier geht´s zu den aktuellen Pressemeldungen