Presseinformationen

Mary Anne und Karl Kübel gründeten 1978 das Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie mit den noch heute gültigen Zielen:

  • Familien stärken sowie begleitende Personen in der Erziehung wie Eltern, Pädagogen, Institutionen und Multiplikatoren so zu fördern, dass Kinder sich gut entwickeln können.
  • Bildungsangebote für Führungskräfte, damit sie sich in Unternehmen entwickeln können.

Seit 2016 bieten Odenwald- und Osterberg-Institut gemeinsam das Programm "Karl Kübel Akademie für Führung, Personalentwicklung und Coaching" an.

Pressemitteilungen 2019

Odenwald-Institut_Fachkurse

 

2019-09.09.  Weitere Förderung von Fachkursen in der Metropolregion

Führungs- und Fachkompetenz erweitern - Kompakter Abend mit kulinarischen und fachlichen Appetizern

Wald-Michelbach. Bogenschießen oder Menschenkenntnis? Vermutlich hat jeder Chef seine Vorlieben im Umgang mit Mitarbeitenden genauso wie Vertriebsprofis, um Umsätze zu generieren oder Lehrende im Schulalltag ...

neu umgebaute Buchhandlung des Odenwald-Instituts in hellem und freundlichen Ambiente

 

2019-07-11. Kunsthandwerk – Bücher – Theater-Sommer

Trommer Akteure laden am 4. August 2019 zu „Komm auf die Tromm“

Wald-Michelbach/Grasellenbach. Wandern – Kunst – Kultur – Genuss – Seit 2011 öffnen jedes Jahr Trommer Institutionen am ersten Sonntag im August ihre Pforten und laden zum Spazieren, Verweilen, Mitmachen, Kaufen und Genießen ein. Für alle ist etwas dabei: ein Zwischenstopp für Biker und Wanderer, Bücher für Leseratten, Kunsthandwerk für Markt-Flaneure und Kunstinteressierte, kreatives Mitmachprogramm für Kinder, das Trommer-Sommer-Festival für kleine und große Theaterliebhaber und Kulinarisches für Hunger und Gaumenfreuden.

Am Sonntag, 4. August um 11 Uhr startet das Programm ...

Dr. Katharina Klees bei der Paarakademie im Odenwald-Institut

 

2019-04-03. Streit und Krisen erfolgreich meistern

Vortrag und Workshop im Mai auf der Tromm am 13. Mai

Wald-Michelbach. Unschöne Worte, Gebrüll, Türen knallen – wer kennt das nicht. Im Alltag können Streit und Krisen schon mal eskalieren. Doch kann ein Streit Beziehungen tatsächlich richten? Das Odenwald-Institut lädt am 13. Mai 2019 um 20 Uhr zu dem Abendvortrag „Streit, Krisen und Eskalation in Liebesbeziehungen“ mit Dr. Katharina Klees. Die erfahrene Paar-, Sexual- und Trauma-Therapeutin stellt das von ihr entwickelte „Beziehungs-Haus-Konzept“ zum Beenden von Krisen vor und zeigt, wie gute Partnerschaft gelingen kann.

„Streiten ist sinnlos – immer!“,  ...

Odenwald-Institut_Positive Aggression_Gruppenuebung Konfrontation_A_480x292

 

2019-01-17. Bewusst mit Aggression umgehen

Ausbildung zu Konfliktcoaching und positiver Aggression erweitert um den Aspekt der schützenden Gewalt

Wald-Michelbach. Umarme Deinen Tiger – Aggression als Lebensenergie. Dieser Titel beschreibt treffend den Umgang mit positiver Aggression. Seit 1998 gibt es dazu eine Weiterbildung im Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie. Sie wurde von Donata Oerke und Dr. Edmond Richter etabliert und beständig weiterentwickelt. Anfang April 2019 startet diese erneut erweitert um den Aspekt der schützenden Gewalt. Dazu zählen Gewalt- und Mobbingprävention.

Erfahrung unter anderem ...

Pressemitteilungen 2018

 

2018-12-07. Ihr seid jetzt die Revolutionäre

Ost-West-Beziehungen und Demokratietraining in der Weinheimer Stadthalle

Wald-Michelbach. Zwei revolutionäre Gruppen verdeutlichen, was sie zu tun gedenken, um die Demokratie in Deutschland abzusetzen. Dagegen halten zwei Gruppen mit den wesentlichen Elementen der Demokratie wie Meinungs- und Pressefreiheit, Gewaltenteilung … Sie wussten nicht was sie erwartet, als sie sich für das kurze Demokratietraining mit dem Sozialunternehmer Maximilian von Heyden entschieden. Doch dann sind die Workshop-Teilnehmenden eifrig dabei, diskutieren intensiv und lebhaft und haben sichtlich Spaß, am Ende steht die Erkenntnis: Demokratie braucht Menschen, die sie verteidigen und dafür streiten, es braucht intensiven Dialog.

Der Workshop war einer von sieben ...

 

2018-07-06: Aus Interdisziplinärem Projekt wird Institut mit globaler Wirkung 

Ein Fest der Begegnung war es, zu dem viele Besucher, Teilnehmende, Seminarleitende, die Karl Kübel Stiftung, prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft kamen und mitfeierten. Mit dabei war auch die Gründerin Mary Anne Kübel.

Über 480 Personen waren in 25 Methodenworkshops während rund 40 Kinder in Zusammenarbeit mit dem Hof-Theater-Tromm, Ingrid Autor mit Team Geschichten hörten und eine eigene Vogel-Geschichte gestalteten. Am Ende des Tages landete der bis dahin „groß gewordene“ Fantasievogel im Garten des Birkenhauses. Haltung, Werte und Ziele des Odenwald-Instituts gelten auch noch nach 40 Jahren, auch die beiden Methoden der Anfangszeiten Transaktionsanalyse (TA) und Themenzentrierte Interaktion (TZI) sind heute noch gefragt. hinzugekommen sind Vielfalt, Flexibilität und zeitgemäße Formate. ...

  •  

    Nachbericht 40 Jahre Odenwald-Institut: Vom interdisziplinären Projekt zum Institut mit globaler Wirkung

    PDF Download, 384,0 KiB

 

2018-06-06:  Odenwald-Institut feiert mit buntem Programm für Groß & Klein

Wald-Michelbach. Am 30. Juni startet um 9.30 Uhr der große öffentliche Jubiläumstag im „Trommer Hof“, dem größten der fünf Seminarhäuser des Odenwald-Instituts auf der Tromm. Hier wird die zentrale Anlaufstelle des Tages sein, an der alle Informationen zusammenlaufen: Hier gibt es Essen und Trinken, Infostände, die Programmübersicht, ein Zelt und die Buchhandlung lädt zum Stöbern ein. ... 

1. Bergsträßer Familienwoche mit Tag für Familien der Region

 

2018-03-16: Ein Tag für die Familien in der Region

Das Herz der Altstadt Heppenheim wird kunterbunt. Vom 16. bis 21. April 2018 laden Bergsträßer Institutionen zur ersten Bergsträßer Familienwoche. "Familie macht Spaß" lautet das Motto des Familientags zum Abschluss. Dabei verwandelt sich der Kurmainzer Amtshof in einen großen Marktplatz der Möglichkeiten ...

Vom 16. bis 21. April finden verschiedene Veranstaltungen in Heppenheim statt - darunter der Vortrag mit Dr. Hans Jellouschek und Bettina Jellouschek-Otto: Familie sein - Paar bleiben" ...

Odenwald-Institut erhält Zertifikat "Ort des Respekts

 

2018-02-22: Odenwald-Institut wird "Ort des Respekts"

Staatssekretär Patrick Burghardt besucht die Tromm und überreicht das Zertifikat im Rahmen der Kampagne "Hessen lebt Respekt" für das Familienseminar "Herzliche Begegnungen von Ost nach West" mit Theresa und Tamer Karayel.

Während der Kampagne werden sowohl Menschen als auch Orte ausgezeichnet, die sich für ein respektvolles gelingendes Miteinander einsetzen. ...

Pressemitteilungen 2017

Pressemitteilungen 2016

Pressemitteilungen 2015

Pressemitteilungen 2014

Pressemitteilungen 2013

Pressemitteilungen 2012

Pressemitteilungen 2011