Infos zu Corona-Regeln

zur Verhinderung von Covid-19 für Seminarteilnehmende und Seminarleitende zur Anreise im Odenwald-Institut

Vor Ihrer Anreise unbedingt zu erledigen:

Kurseinladung, die Sie ca. 14 Tage vor Ihrem Seminar per E-Mail erhalten, aufmerksam lesen und folgende Vorbereitungen einleiten:

  • Testtermin vereinbaren / Nachweise
    Die Anreise ist nur möglich mit einem negativen dokumentierten Covid-19-Test, der nicht älter als 24 Stunden alt ist oder der Vorlage des Impfzertifikats (digital oder Papierform) bzw. des Impfpasses im Original (Kopie ist unzulässig). Die Impfung muss mindestens 14 Tagen vor dem Anreisetag erfolgt sein. Genesene benötigen ebenso einen entsprechenden Nachweis. Die Dokumente werden zur Seminarbegrüßung abgefragt.
    Link: Testzentren in der Umgebung des Instituts
  • Bestätigung zusenden
    Bestätigung der Kenntnisnahme der Hygienebedingungen unterschrieben an das Odenwald-Institut spätestens 5 Arbeitstage vor Seminarbeginn zurücksenden
  • Einwegmasken mitbringen
    Die Maskenpflicht im Seminarraum während des Seminars entfällt ab sofort, sofern man im Seminarraum seinen Platz eingenommen hat. Das bedeutet, dass Maskenpflicht nach wie vor im gesamten Tagungshaus (außerhalb des eigenen Zimmers) gilt, außer man hat seinen Platz im Seminarraum (oder zum Essen im Speisraum) eingenommen.

Darüber hinaus sollten Sie folgendes beachten:

Zimmerbuchung
Sofern nicht abbestellt, buchen wir ein Einzelzimmer für Sie. Doppelzimmerbuchung ist aktuell nur mit einer Person Ihres eigenen Hausstands möglich oder dem Nachweis einer zweifach Schutzimpfung, die mindestens 14 Tagen vor dem Anreisetag erfolgte. Das Dokument wird zur Seminarbegrüßung abgefragt.

Nahrungsmittelunverträglichkeit
Wir können im Moment leider nur Laktose- und Glutenunverträglichkeiten zum Mittagessen bedienen. Sofern Sie weitere Unverträglichkeiten berücksichtigen müssen, dürfen Sie, unseren Hygieneregeln entsprechend, weitere Lebensmittel selbst mitbringen und den hauseigenen Kühlschrank nutzen.

Hygienekonzept
Das Hygienekonzept, welches wir Ihnen zur Seminarbegrüßung vorstellen, durchgängig im Sinne der Sicherheit aller stets anzuwenden in Ihr Bewusstsein rufen.

Zusatzhinweise zur Anreise aus dem Ausland nach Hessen

Stand Mai 21

(Überdies gelten die vorgenannten Hinweise zur Anreise am Odenwald-Institut)

Einreisebestimmungen nach Hessen für Teilnehmende aus dem Ausland hier zusammengefasst:

  •  die Quarantänepflicht entfällt nur für Einreisende, die sich in den letzten 10 Tagen nicht in einem ausgewiesenen Virusvarianten-Gebiet aufgehalten und die (u.a.) aus beruflichen Gründen nach Hessen einreisen. Die berufliche Notwendigkeit müssen wir den Teilnehmenden bescheinigen.
  • Die Ausnahme der Quarantänepflicht gilt also nicht, wenn sich Einreisende in den letzten 10 Tagen in einem ausgewiesenen Virusvarianten-Gebiet aufgehalten haben.
  • Der vorzunehmende, dokumentierte und nachzuweisende Corona-Negativ-Test zur Einreise bzw. Anreise im Institut darf nicht älter als 48 Stunden als sein.

Das bedeutet aus Instituts-Sicht: Anreisende aus D brauchen einen tagesaktuellen Test, Anreisende aus dem Ausland haben max. 48 Stunden Zeit.

Entscheidend sind Datum/Uhrzeit der jeweiligen Testdokumentation.

 

Quelle und weitere Hinweise:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html

 

https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-hessen/quarantaene-bestimmungen-und-coronatests-fuer-einreisende/ausnahmen-zu-quarantaenebestimmungen-und-coronatests-fuer-einreisende

 

Zurück