Bunt eingepackt...

...und sichtbar anders

Etwas Schönes und Wertvolles dem Odenwald-Institut und der Natur auf der Tromm zurückzugeben – Mit diesem Wunsch hat sich die NLP-Master-Teilnehmerin Ulrike Reid im Januar ans Werk gemacht und im September ihr „Baumkunstprojekt“ übergeben. 

Wir bedanken uns für diesen tollen Farbtupfer, der uns durch Herbst und Winter begleiten wird.

Ulrike Reid zum Hintergrund ihres Baumkunstprojekts:
"Im September 2021 konnte ich mein Baumkunstprojekt an das Odenwald-Institut
übergeben.

Dieses Projekt und der Wunsch etwas Schönes und Wertvolles dem Odenwald-Institut und der Natur auf der Tromm zurückzugeben, entstanden im Dezember 2020 während des ersten Moduls meiner NLP-Master-Ausbildung.

Die Natur und genau dieser Baum begleiteten mich über einen längeren Zeitraum und
gaben mir Kraft für meinen inneren Veränderungsprozess. So wie die einzelnen Strickbahnen von Masche zu Masche sich zeigten und wuchsen, so veränderte und wuchs auch ich. Es ist ein ganz persönliches Projekt, an dem ich alle Besucher des Odenwald-Instituts teilhaben lassen möchte.

Ich möchte ganz bewusst zeigen, dass innere Veränderung im Außen strahlen lässt.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Mitarbeiter des Odenwald-Instituts. Mein besonderer Dank geht an meine Dozent*innen der NLP- sowie Coaching-Ausbildung."

 

Zurück